Suche
Nur suchen in:

Suchbegriff killerspiele studie

Insgesamt wurden 8 Ergebnisse gefunden!

Am 18.März wurde die Gesetzesinitative eines Killerspieleverbotes vom Schweizer Ständerat, der dem deutschen Bundesrat vergleichbar ist, angenommen. Damit ist der Bundesrat des Landes ...
2. Killer-Spiele sind keine Auslöser von Gewalt
(Panorama Virtuell/Kolumnen)
Einmal mehr sind Killerspiele thematisiert. Aufgrund des aktuellen Vorkommnisses schreien Spielegegner und einmal mehr die Presse gegen die sogenannten Killerspiele auf. Eine aktuelle amerikanische ...
Eine weitere LAN-Party, die Convention-X-Treme (CXT), wurde abgesagt, dieses Mal von den Veranstaltern. Denen nach eigener Aussage angeraten wurde, auf die sogenannten Killerspiele zu verzichten. Diese ...
... Herbst) ein Gesetz zum Verbot sogenannter Killerspiele verabschiedet werden soll. Die Politik will auf diesem Wege Spiele verbieten, die unter den Begriff Gewaltgames fallen und weitere Attentäter ...
... sogenannte Killerspiele "so schnell wie möglich durch zu setzen". Vor dem Hintergrund des letzten Amoklaufes in Winnenden sieht man Handlungsbedarf um weitere Taten dieser Ausrichtung ...
... Freizeitbeschäftigung konfrontieren, sie hinterfragen und gegebenenfalls aufklärerisch tätig werden. Dass die sogenannten "Killerspiele", also jegliche Games, die Waffen beinhalten, ...
Counterstrike, Rainbow Six Ravenshield, Half Life, Call of Duty, bekannte Namen aus der  Ego Shooter-Szene. Immer wieder werden Amokläufer mit dem wohl bekanntesten Egoshooter Counterstrike ...
... Versuche, die sogenannten Killerspiele zu verbieten, unverhältnismäßige Resonanz hervor riefen, sei es durch Behörden, öffentliche Sprecher und die wenige Maßgeblichkeit ...