Twinity London nun begehbar 
Dienstag, den 15. Dezember 2009 um 12:58 Uhr
Virtual London @ Twinity Auch London ist nun als dritte Metropole im Bunde im Metaversum Twinity begehbar. Die Spiegelwelt hat sich darauf spezialisiert, Städte eins zu eins nachzubilden und der Realität so nahe als möglich zu kommen.

Mit der offiziellen Eröffnung Virtual Londons am 07.12.2009 wurden Preise an die Community ausgeschüttet, aber auch die Eröffnungswoche eingeleitet, ebenso wie ein kleines Weihnachtsquiz gestartet.

In der Startwoche wurden zudem 50 Euro versprochen. Jeder, der eine Party in London hostete, konnte diese erhalten.
Ebenso wie beim kürzlichen Start Singapurs wurden Apartments als Gewinn ausgeschrieben. Die ersten zehn Residents und Shopeigentümer konnten eine virtuelles Wohnung oder einen Shop an derselben Adresse gewinnen, sie mussten dafür eine E-Mail mit ihren Realdaten senden.

Virtual London Karte Das erste Distrikt Virtual Londons ist Soho und erstreckt sich virtuell und originalgetreu von der Oxford Street bis hin zum Trafalgar Square, vorbei am Piccadilly Circus und Chinatown. Als das kulturelle Herz Londons wird diese Strecke betrachtet und wurde daher auch zum Launch in der Woche ab dem 07.12.09 als Partymeile ausgewählt.
Nach und nach soll die Stadt anwachsen, die nächstkommenden Attraktionen sollen der Big Ben, die Towerbridge und der Buckingham Palast sein.
Twinity selbst befindet sich, ebenso wie die einzelnen Metropolen, in offener Beta-Phase.

Die Twinity Community und ihre Entwickler vernetzen sich vornehmlich via Facebook, eigene Gruppen sind dort erstellt. Vornehmlich genutzt für Lobhudeleien der Mitglieder, Fotoalben und Ankündigungen bleibt man dort bestens informiert. Ohne Englischkenntnisse kommt man jedoch in keiner Twinity-Gruppe weiter.

Wie auch in die anderen Metropolen Twinitys, kann das virtuelle London via Landmark-Teleport oder zu Fuß erkundet werden und legt Wert auf Repliken realer Stätten des virtuellen Adepten. Potenzial besitzt ein Besuch für Reisende und reale Bewohner, denen insbesondere als Geschäfteinhaber Garantie auf die real-virtuelle Adresse gewährleistet wird. Business ist ein wichtiger Aspekt Twinitys, soll doch die virtuelle Dependance dem realen so nah als möglich kommen.
Bis die einzelnen Städte an die realen Umfänge angepasst sind, dürfte es jedoch noch eine Weile dauern. Inwieweit eine jeweilig komplette Spiegelstadt erwünscht ist, hängt sicher auch von den Stadtoberhäuptern ab, die jeweils an der Installation mitgewirkt haben.

Links:
Virtual London @ Twinity (deutsch)
Virtual London Gruppe auf Facebook
Vorabankündigung Virtual London
Twinity Kategorie @ VWI
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005