Club Cooee prescht weiter vor 
Montag, den 04. Januar 2010 um 13:18 Uhr
Club CooeeAuf den 3D Chat Client Club Cooee der Kaiserslautener Cooee GmbH warteten zum Ende des vergangenen Jahres zwei erfreuliche Nachrichten. Microsoft fördert den MS-Chat erneut und CNN listet den fensterlosen 3D-Chat-Client.

Club Cooee konnte im neuen Microsoft Förderprogramm "BizSpark One" punkten. CNN listet den 3D-Chat als eines der zukunftsträchtigen Ideen des Internets. Die fensterlose virtuelle Welt existiert seit Anfang 2009 fernab der Beta-Phase.

Der Club Cooee Windows Messenger in 3D besticht durch seinen besonders kleinen Client. Laut Stefan Lemper, Manager Club Cooees seit Februar 2009, wird das Konzept gut angenommen, das bewusst nicht auf eine Spiegelung der Realität setzt. Die Avatare sind spielerischer Natur, ebenso wie die Umgebung.

CNN, genauer gesagt Barry Neild, schrieb am 10.Dezember 2009 einen Beitrag über die "Web´s best next things". Dort taucht Club Cooee an erster Stelle auf. Stefan Lemper über den Cooee Messenger gegenüber CNN: "Die Nutzer lieben es".

Microsofts neues Programm BizSpark One fördert deutsche High-Tech-Startups, die den internationalen Markt fokussieren. Die erweiterte "Tiefenförderung" garantiert den jungen Unternehmen einen dedizierten Ansprechpartner und individuellen Zugang zu Partnern des Microsoft-Netzwerkes.
Mit BizSpark One erweitert der Softwarehersteller seine bestehenden Förderprogramme "Microsoft BizSpark" und das lokale Förderprogamm "unternimm was", in welchem die beiden Unternehmen Cooee GmbH und ubitexx GmbH bereits gefördert werden.

Cooee-Raum vor dem Logo Auch wenn der Cooee Client ausschließlich für Windows verfügbar ist, so haben die Entwickler durch die Internationalisierung bereits erreicht, das zahlreiche Mitglieder einen Account besitzen. Wieviele Nutzer es genau sind, wird noch immer nicht explizit bekannt gegeben, doch es darf vermutet werden, dass spätestens durch die Übernahme des 3D Browsertreffs "Weblin" im August 2009 die Mitglieder weiter in die Höhe geschossen sind.

Club Cooee monetarisiert sich durch den Verkauf virtueller Güter an seine Nutzer. Es bietet Fun und Parties sowie einen eigenen Raum für jeden Resident und damit gibt es Vieles zu entdecken - auch wenn die Inhalte nicht unbeschränkt sind und sich oft wiederfinden. Hauptanliegen der Nutzer, die sich vor allem im jugendlichen Alter befinden, sind das Chatten und das Treffen sowie der parallele Genuss von multimedialen Inhalten wie Videos aus YouTube.

Trotzdem Club Cooee eine der deutschen Metaversen ist, ist es durch die Globalisierung mittlerweile anzuraten, Englischkenntnisse zu besitzen, um sich adäquat verständigen zu können. Client und Webseite erkennen die optimale Spracheinstellung jedoch von selbst.

 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005