Rundumerneuerungen für Second Life 
Sonntag, den 30. August 2009 um 10:38 Uhr
SL Logo Die Second Life Webseite ist nun erneuert. Nach Ankündigungen und Feedbacks wurden Applikationen optimiert und nun als fertig eingestuft. Aber auch der Client erlebt Neuerungen, die Media API wird durch Linden Lab frei gegeben.

Dass Linden Lab stets für Neuerungen gut ist und diese stringent umsetzt, weiß jeder Resident. Die Entwickler Second Lifes verdeutlichen es abermals in diesen Tagen. Die Feedbacks der User werden weiterhin sehr ernst genommen und führten zu der ein oder anderen Verbesserung der Webseite.
Für externe Entwickler wurde zudem die Medienkompatibiltät erleichtert und zur Weiterentwicklung freigegeben.


Die LLMedia API ist frei

So könnte es in Kürze möglich sein, dass nicht nur Quicktime Videos und über Scripte andere Video-Formate beziehunsgweise Webseiten direkt in Second Life abspielbar sind. Wichtig für all diese Anwendungen ist es, dass man Landowner sein muss, um die Medientypen implementieren zu können.

Die LLMedia API ist nun freigegeben worden, um Entwicklern die Möglichkeit zu bieten, Plugins für den Second Life Client zu entwickeln. Die Plugins sollen zukünftig separat installierbar sein, was eine breitere Palette an integrierten Medientypen garantieren können soll. Seit dem 17.August steht ein spezieller Entwickler-Viewer zur Verfügung, neben der Media API.
Weitere Informationen und zugehörige Downloads finden interessierte Entwickler im Plugin Framework Wiki.


Neues Gesicht der SL-Homepage

Seit dem 14.06.09 war das "Dashboard" der Webseite in der Beta-Phase, und hat nun einige Neuerungen erfahren. Basierend auf Feedbacks der Nutzer und weiteren kleineren Applikationen, die noch integriert werden wollten.

So ist im Showcase Bereich nun eine webbasierte Komplett-Karte ebenso wie exklusive Shopping-Anleitungen und -Links verfügbar gemacht, der Landkauf transparenter gestaltet und umfassende technische Hilfe zu Programmen nieder gelegt worden.

Mit all diesen Neuerungen mussten ebenso die technischen Grundbedingungen optimiert werden. Dies allerdings nutzten Linden Lab auch dazu, Erstbesucher nun leichter durch den Registrierungsprozess zu navigieren und das Finden der entsprechend übersetzten SL-Seiten zu erleichtern. Unter Whatis steht ein informatives Video als auch zahlreiche Bilder im Showcase zur Verfügung.

Nicht zu vergessen darf in dieser Aufzählung die Work-Subdomain Second Lifes sein, die im vergangenen Monat komplett neu erstellt worden war. Dort findet der Business-User interessante Informationen und Präsenzbeispiele - denn Second Life ist keineswegs tot, wie so manche "Presse" noch immer verkündet, sondern es lebt und wächst beständig.


Links:

Second Life Homepage deutsch
Second Life Homepage original

Second Life Kategorien @ VWI

Bildquelle:
Logo Second Life - Linden Lab
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005