WebGL - der neue Standard und Second Life 2.0 sind nah 
Tech-News
Samstag, den 16. Januar 2010 um 13:32 Uhr
WebGL Es ist kein Geheimnis - HTML5 und damit WebGL werden in Kürze zum Standard erhoben. Damit werden obligatorisch Möglichkeiten geschaffen, die Plugins entbehrlich machen. Auch Second Life 2.0 soll im ersten Quartal 2010 verfügbar werden.

WebGL wird es ermöglichen, virtuelle Umgebungen direkt im Browser zu besuchen. WebGL unterstützt dreidimensionale Umgebungen nativ, separate Downloads von Plugins werden damit nicht mehr notwendig sein. 

Unterstützt werden die kommenden WebGL-Standards direkt von Mozilla 4.0, dem Internet Explorer 9 und Chrome 5.0. Das integrierte Echtzeit-Rendering soll zudem Grafikqualitäten ermöglichen, die derzeit nur von High-End PCs und Spielekonsolen realisiert werden.

Mit WebGL werden also 3D Inhalte oder komplette Webseiten direkt im Browser darstellbar. Bisher ermöglichte das unter anderem der Download des Unity3D Plugins, auf dessen Integration einige virtuelle Umgebungen basieren.
Ein separater Download von Clients oder Plugins stellt in Zukunft also keine Hürde mehr dar, denn sie werden nicht mehr benötigt - theoretisch. Denn als Bedingung steht natürlich die Implementierung der WebGL-API für die Entwickler an.


Second Life 2.0 - im 1.Quartal 2010

SL 2.0 Linden Lab arbeitet weiterhin an Second Life 2.0, das den WebGL Standard unterstützen soll, und gab am 12. Januar bekannt, dass in wenigen Wochen Neuigkeiten verfügbar sein werden.
Die derzeitige Version des Second Lifes Clients ist der Viewer 1.23.5 - ein Clientdownload ist also (noch) notwendig, um in die virtuelle Welt einzutreten.

2008 wurde Second Life 2.0 erstmalig erwähnt und von Linden Lab geplant. Damals wurde noch von der Implementierung der DirectX Engine ausgegangen, die als eine Windows-basierte Alternative des WebGL betrachtet werden kann.

Laut dem Second Life Wiki soll SL 2.0 im Laufe des ersten Quartals 2010 verfügbar sein.
Neben der kompletten Umprogrammierung auf den neuen Standard sollen diverse Bugs gefixxt werden, die im Clientsystem Linden Labs nicht vollständig aufgelöst werden können.
Unter anderem handelt es sich dabei um einen Rendering-Fehler von Objekten in der Stapelfunktion, der dazu führt dass Objekte nicht hundertprozentig eins zu eins, physisch real zu virtuell, dargestellt werden können.
Bekannte, unentfernbare Bugs basieren auf der Legacierung des Clients der Versionen 1.x dar, die seit 2000 immer weiter entwickelt wurden, auf alten Versionen also aufbauten.

Übrigens ist Second Life 2.0 nicht mit Youniverse zu verwechseln - diesen Fake setzten die "Entwickler der virtuellen Welt Youniverse" selbst in die Welt - alle Beiträge, unter anderem der Süddeutschen.de, wurden daher wieder gelöscht und sind nicht mehr auffindbar.


WebGL / OpenGL / HTML5

WebGL stellt eine 3D-Grafik Schnittstelle für Browser dar, die auf der OpenGL API basiert. WebGL wird mit JavaScript aufgewertet und in HTML5 einbettbar sein. In den Rendering-Engines WebKit und Gecko wurden die ersten Implementierungen realisiert. Internetriesen wie AMD, Opera, Nvidia und Ericsson beteiligen sich an der Entwicklung der 3D Engine für Browser.

HTML5 stellt die Basis für die automatische Browserapplikation dar, denn integrierte Schnittstellen, für beispielsweise Adobes Flash oder Microsofts Silverlight - aber eben auch OpenGL, sorgen für die Implementierung, die bisher vonhand getätigt werden musste. Ergebnis waren diverse Tools und Plugins, die eine Hemmschwelle zwecks Download darstellen, in der Regel aber geschwind installiert sind.

3D wird also neben neuen Codestandards, die freier ausfallen als bisher erwartet, automatisiert unterstützt. Die erweiterten Features können ausschließlich mit HTML5 Doc Type Declaration von Webseiten genutzt werden, in der Regel werden XHTML1 konforme Seiten jedoch valide HTML5-Ergebnisse erzeugen.
Summa summarum steht das Web3D (nun wirklich) in den Startlöchern, es kommt 2010.

Links:
Web3D als offener Standard in Vorbereitung (Meldung vom 17.11.2009)
Palloo Petrov berichtet - WebGL ermöglicht Second Life2.0
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005