2011er Versionen dreier 3D-Programme von Autodesk 
Tech-News
Montag, den 15. März 2010 um 11:10 Uhr
Autodesk 2011Gleich drei Programme haben Updates bekannt oder heraus gegeben, die essenzielle Tools zur dreidimensionalen Bearbeitung darstellen - Maya, 3Ds Max und Softimage - allesamt hergestellt von der Firma Autodesk.


Die neuen Softwareversionen sind der 2011er Reihe zugehörig und sollen vor allem Arbeitsabläufe beschleunigen, die Produktivität optimieren und übergreifendere Interoperabilität garantieren.

Erstmalig ist Maya 2011 auch für Mac OS verfügbar, genauer gesagt für Snow Leopard (Mac OS X 10.6).
Grundlegend neugestaltet wurde Maya bereits in der vorher gegangenen Version 2010, die im Sommer 2009 erschien. Features des neuen Produktes bauen auf diesen auf und stellen unter anderem eine anpassbare Benutzeroberfläche, neue Werkzeuge zur Charakteranimation und ein integriertes Farbmanagement zur Verfügung.

Maya Produktbeispiel 3Ds Max kommt erstmalig mit einem knotenbasierten Materialeditor daher und verbessert die Endergebnisse, die mit dem Hardware-Renderer an Produktionsqualitäten heran reichen, welche von herkömmliche Grafikkarten nicht geleistet werden können. Zudem sind ein HDR-Compositing-System, erweiterte Werkzeuge und Workflows in die 2011er Version integriert worden.

Auch Softimage 2011 bietet  neue Features. Mit neuen Rendering- und Animationswerkzeugen ist es auf Künstler ausgerichtet, die hochwertigere und komplexere Charaktere und Effekte in kürzerer Zeit erstellen wollen. Neu eingeführt wird eine erweiterte Schattierungskomponente inklusive Bearbeitungsumgebung. Automatisierte Lippensynchronisation und die Unterstützung der Rigging-Paradigma stellen herausragende Funktionalitäten dar.

Die Software Suite von Autodesk beinhaltet weitere Programme wie MudTools 2011 und bietet obligatorischen Export über FBX 2011 an, den Konverter, mit dem Dateien auch in die Unreal Engine 3 übersetzt werden können, insbesondere für Game Designer interessant.
Verschiedene Creation Suites sind verfügbar.
Ab dem 16. März stellt Autodesk zudem seine Preisgestaltung für Upgrades um.

Links:
Autodesk Homepage
Alle Autodesk Reports @ VWI
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005