(K)ein offenes Geheimnis - Nintendo 3DS - 3D ohne Wenn und Aber 
Tech-News
Mittwoch, den 31. März 2010 um 17:23 Uhr
Nintendo 3DSIn den vergangenen Wochen kursierten einige Gerüchte über den kommenden Handheld Nintendo 3DS.

Eines stach besonders heraus - der neue Handheld Nintendos soll räumliches 3D ohne Spezialbrille darstellen können.

Anfang März wurde zumindest dieses Gerücht von Nintendo selbst dann auch bestätigt - erste Videos kursieren im Netz und als Stichdatum der Vorstellung ist die E3 genannt, die Electronic Entertainment Expo, welche vom 15-17. Juni 2010 im Los Angeles Convention Center statt finden wird.

 Der Nintendo 3DS soll laut dem Unternehmen ein Nachfolger des Nintendo DS werden, keine Erweiterung wie beispielsweise der Nintendo DSi. Der 3DS soll zudem rückwärtskompatibel laufen, eine Veröffentlichung wird zunächst in Japan für Ende 2010 anvisiert - diese Modelle werden vornehmlich in den meisten, bereits kursierenden Videos genutzt und nutzen Preview Versionen eines 3D Ware Games. In Europa soll das Gerät laut Nintendo noch vor Ablauf des nächsten Geschäftsjahres (31.03.2011) erscheinen.

Nintendo 3DS PreviewDas Besondere am neuen Nintendo ist unfraglich der 3D Effekt, der durch eine integrierte Kamera erreicht wird, die die Position des Spielers berechnet und die Perspektive im Display entsprechend verschiebt. Das japanische Asahi Magazin will laut Golem wissen, dass die Technologie Parallax Barrier verwendet werden soll.

Grund für das Vorpreschen der Nintendo Co Ltd könnte der Verlust an Marktanteilen auf dem bisher dominierenden Spielemarkt sein. Nintendo hat unter anderem wegen der iPhone Kampagnen und dessen zugehörigem iTunes-Shop, in denen zunehmend große Marktanteile im Verkauf von Spielen beobachtet wird, an Apple verloren.

E3 2010 LogoErgebnis ist die Strategie des Unternehmens, sich von der Konkurrenz durch brillenloses 3D abzuheben und entsprechend für Furore und Publicity zu sorgen. Nicht unterschätzen werden die Marketingspezialisten sicher laufende Kampagnen und Ankündigungen der Konkurrenz nicht, die unter anderem Sony Playstation als auch Microsofts XBox ebenfalls 3D-fähig darstellen werden bzw. das dreidimensionale Erleben anvisieren.
Seit April 2009 ist durch Spatial View beispielsweise Second Life in 3D via dem Produkt Wazabee und einem Plugin realisiert, neben der 3D-Fähigkeit des iPhones und anderen Produkten.

Das im Jahre 1933 gegründete japanische Unternehmen Nintendo Co Ltd, damals als Yamauchi Nintendo & Co, umbenannt 1966, zeichnet unter anderem für den GameBoy und Spieleklassiker wie Super Mario, Pokémon sowie die Konsole Wii verantwortlich.
Weitere Details zum neuen Handheld Nintendo 3DS will das Unternehmen erst zur Expo E3 im Juni bekannt geben. Vorerst richtet sich das öffentliche Augenmerk auf die neue Konsole Nintendos, der Nintendo DSi XL, die seit dem 28. März in Amerika zum Preis von 189,99 US$ erhältlich ist.

Links:
E3 Webseite
Video und Bericht bei Golem
Spekulationen zum Nintendo 3DS und Playstation via BWOne
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005