Sky ab Oktober in 3D - Hersteller bereiten sich auf 3D-TV-Gau vor 
Tech-News
Montag, den 02. August 2010 um 11:10 Uhr
3D-TV Testsieger - Der Samsung UE40C7700 Ab Oktober wird das britische Pay-TV Sky mit seinem Sky+HD Sender in 3D starten. Erste Filme und Sport in 3D sind bereits angekündigt.

Voraussetzung ist ein 3D-Fernseher, die Modellpalette nimmt stetig zu.

Es scheint entsprechend nur noch eine Frage der Zeit, wann andere europäische Sender auf den 3D-Zug aufspringen. Erste Bildschirm-Tests sind durchgeführt und küren einen vorläufigen Marktführer des 3D-TV-Sektors.

Die Technologie hat sich in Sachen 3D-TV rasant entwickelt, in Studios wie dem des ZDF Nachrichtenteams etabliert sich das System der "Grünen Hölle", der Virtualisierung von Inhalten vor einem grünen Hintergrund, den der Moderator tatsächlich hinter sich sieht. Sixx, das junge Frauenmagazin der Pro-Sieben-Sat.1-Gruppe, begann Ähnliches im Mai 2010.

Dennoch haben wirkliche 3D Inhalte im Fernsehen noch Seltenheitswert.
Das könnte sich rasch ändern, wenn Sky ab Oktober mit seinem Bezahlsender Sky+HD in 3D startet. Sky, der das deutschsprachige Pay-TV Premiere übernommen hatte, kündigte das Vorhaben  eines 3D-Kanales bereits im September 2009 an.
Zunächst soll mit dem Golfturnier Ryder Cup aus Wales mit der 3D-Ausstrahlung begonnen werden, es findet vom 01.-03. Oktober statt. Bolt und Monster vs. Aliens sind zwei, bereits angekündigte, Filme in 3D, mit denen Sky ebenfalls direkt aufwarten wird. Bis zum Ende des Jahres sollen weitere folgen - Verträge mit Disney, Fox, Universal Pictures, Warner Bros., Paramount und Dreamwork wurden abgeschlossen. Ebenfalls soll die Premier League in 3D gesendet werden.

Bedingung für das 3D-Seherlebnis ist ein 3D Fernseher. Die Leitwölfe der Screen-Technologie entwickeln konzentriert weiter - an der Durchsetzung des 3D-TV-Formates zweifelt nun niemand mehr. Unter anderem testete Stiftung Warentest in seiner aktuellen Ausgabe 08/10 auch den 3D Fernseher Samsung UE40C7700 (Leitbild des Artikels), der sich deutlich absetzte und zum Testsieger erklärt wurde. Auch wenn die Test-Redaktion urteilte, dass es "zu früh für einen Umstieg" sei, kann dies als ein erstes öffentliches Etablieren des 3D-TV verstanden werden.

Auch Sony, Panasonic, Philips, LG, Toshiba und Sharp planen Großes - erste Modelle sind jeweils verfügbar oder angekündigt. Auch kleinere Konzerne wie Loewe und viele andere wollen mit innovativen Technologien im 3D-TV-Sektor überzeugen.
Serien von LG, Panasonic, Samsung und Sony werden derzeit vorn gesehen.
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005