Neue Veranstaltungsreihe der MFG Baden-Württemberg: Visualisierung und Computersimulation 
IT-News
Donnerstag, den 30. April 2009 um 09:00 Uhr
MFG Baden-WürttembergDie MFG Baden-Württemberg – das Kürzel steht für Medien- und Filmgesellschaft – angesiedelt im hypermodernen Bosch-Areal im Stuttgarter Westen und seit vielen Jahren qualitäts-zertifiziert nach ISO 9001, ist eine so genannte Innovationsagentur des Landes Baden-Württemberg für Informationstechnologie und Medien. Hauptaufgabe der Agentur ist die finanzielle Förderung von innovativen Film-, Medien- und IT-Projekten im Sinne von Public-Private-Partnership. Auf einem Kongress Anfang Mai in Stuttgart sollen einige geförderte Projekte der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Subventionierung von Zukunftstechnologien durch öffentliche Hände

Die Region Stuttgart mit etwa 2,6 Millionen Einwohnern ist eines der wirtschaftsstärksten europäischen Industrie-Zentren und traditionell bekannt für Fahrzeugbau, Maschinenbau, sowie für Automatisierungstechnik, mittelständische Zulieferindustrien und für das dort ansässige Druck- und Verlagswesen, sowie für Firmen der Gesundheitsbranche. Zusätzlich zu diesen etablierten oder „alten“ Industrien werden in den letzten Jahren  vermehrt sogenannte innovative Technologien von den öffentlichen Händen gefördert, das Geld kommt vom Land, vom Bund und aus Brüsseler Kassen und soll in Projekte fließen, die als nachhaltig und zukunftsträchtig gelten. Dieses sind beispielsweise auf den Bedarf zukünftiger Freitzeitgesellschaften zugeschnittene sogenannte Creative Industries, wozu neben Film und Medien auch die Branchen IT, Software, und Telekommunikation zählen.

Ziel der Medien-und Filmgesellschaft ist zum Beispiel die Unterstützung von start ups im Sinne einer Vernetzung von Kreativwirtschaft und Hi-Tech Branchen zur Stärkung der Region. Mehr als 50 Mitarbeiter der Gesellschaft steuern zur Zeit 31 Projekte für Innovationsförderung, IT- und Netzwerkmanagement, mit dem Ziel, Südwestdeutschland als Firmenstandort weiter zu fördern. Das jährliche Förderungsvolumen erreichte im letzten Jahr fast 10 Millionen Euro. Im Internet erstellte die MFG bisher 38 Wissensplattformen, die ständig aktuell gehalten werden, so auch zum Beispiel eine Präsenz innerhalb von Second Life. Die Wissensplattformen der MFG werden jährlich über 2 Millionen Mal angeklickt.

MFG präsentiert Visualisierungs- und Simulationstechnologien auf der fmx/09

Im Rahmen der internationalen Konferenz für Animation, Effekte, Games und digitale Medien fmx09 (5. bis 8. Mai, Haus der Wirtschaft, Stuttgart) beteiligt sich die Medien- und Filmgesellschaft mit Förderprojekten zum Thema Visual Computing. Das Land Baden-Württemberg verfügt über eine herausragende Forschungs- und Entwicklungslandschaft für Visualisierung und Computersimulation. An Hochschulen und Unternehmen beschäftigen sich heute insgesamt etwa 80 Forscher mit der Technologie. Als eine bereits marktfähige Technik wird beispielsweise auf der fmx09 ein 3D-Scanner vorgeführt, der im Sportschuh-Design eingesetzt wird. Der Scanner erstellt dreidimensionale Abbildungen eines menschlichen Fußes, eine verbundene Software kann dann den gescannten Fuß mit 3D-Modellen von Schuhen abgleichen und diejenigen vorschlagen, die am besten auf den vermessenen Fuß passen. Um etwas anderes als die Digitalisierung von Körperteilen, nämlich um die Vermessung und Visualisierung von Gebäuden geht es bei weiteren Anwendungen, die Architekten und Stadtplaner interessieren werden.

Die europäische Vernetzung von Experten aus dem Bereich der Computergrafik ist nach den Worten von Klaus Haasis, Geschäftsführer der MFG Baden-Württemberg, ein weiteres Anliegen der Beteiligten. Aus diesem Grund treffen sich Fachleute der Computergrafik-Branche am 5. Mai ebenfalls im Stuttgarter Haus der Wirtschaft zur Konferenz „Best of Eurographics“. Wissenschaftler aus dem In-und Ausland werden dort aktuelle Techniken der Computergrafik vorstellen.

Veranstaltungsdaten
(alle Veranstaltungen im Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Strasse 19, 70174 Stuttgart)

Visual Computing: 6.5.2009, 10.00 bis 17.00 Uhr
fmx/09: 5. bis 8. Mai 2009, 10.00 bis 17.00 Uhr
Best of Eurographics: 5. Mai 2009 , 10.00 bis 19.00 Uhr

Links:
MFG Baden-Württemberg
fmx/09
Kreativraum Stuttgart
Visual Computing
SLurl - MFG in Second Life


 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005