Skype am Ende? 
IT-News
Samstag, den 01. August 2009 um 15:12 Uhr
Skype Connect Logo Heutzutage ist das Chat- und Konferenz-Tool Skype kaum mehr weg zu denken. Ein Lizenzstreit könnte nun das Aus bedeuten.

Skype hat  über 480 Millionen Nutzer weltweit. Viele Menschen sprechen in den besten Tönen von dieser Software.

September 2005 kaufte das Online-Auktionshaus Ebay  Skype für insgesamt  3,1 Milliarden Dollar auf. 2,6 Milliarden wurden sofort gezahlt. Den Rest gab es in Aktien 2008 und 2009. Die Rechte auf die Softwarefirma Global Index International selbst jedoch waren nur lizenziert.

Diese Rechte entzogen die Firma Joltid, KAZAA- und Skype Erfinder Niklas Zennström und Janus Friis, Ebay nun. 

Joltid begründet es damit, dass es zu Urheberrechtsverletzungen gekommen war.
Das Ganze ging vor Gericht. Im Juni 2010 soll voraussichtlich eine Entscheidung gefällt werden, ob die Kündigung rechtmäßig ist.

Ebay glaubt zwar den Gerichtsstreit zu gewinnen, aber sicherheitshalber arbeite man derzeit mit Hochdruck an einer Software-Alternative.
Sollte diese aber nicht tauglich sein und Joltid den Gerichtsstreit gewinnen, müsse man Skype jedoch schließen.
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005