Googles Kollision mit dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz
IT-News
Dienstag, den 09. September 2008 um 03:23 Uhr
08-0909_google Mit einem Comic im Internet stellte der Branchenriese Google in der ersten Septemberwoche 2008 seinen neuen Internetbrowser Chrome der Öffentlichkeit im Beta-Stadium vor.
Die komischste Nummer zum Thema aber lieferte auch diesmal wieder ein deutscher Beamter:
Herr Matthias Gärtner vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Bonn fand heraus, dass das neue Produkt mit dem deutschen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) kollidiert und gab prompt eine Eil-Warnung an die Medien, die in ihrer Schärfe an die uns allen hinlänglich bekannten Warnungen vor dem Verzehr von Gammelfleisch erinnerte.
Die Bombe platzte dann auch mitten in der deutschen Tagesschau am Abend des 6. September, zur besten Sendezeit kurz nach 20.00 Uhr: „Bundesamt warnt vor Google Chrome“.
 
Eine schrillere Begleitmusik zur Markteinführung ihres neuen Chrome-Browsers hätte sich Google kaum vorstellen können.
 
 
Google Earth schaut bald noch genauer hin
Tech-News
Donnerstag, den 04. September 2008 um 02:00 Uhr

08-0904-google_earth-001Wenn das Satellitenunternehmen GeoEye heute, am 04. September 2008, seinen neuen kommerziellen Beobachtungssatelliten GeoEye-1 an Bord einer amerikanischen Delta-II-Rakete vom US-Luftwaffenstützpunkt Vandenberg Air Force Base in Kalifornien aus ins All bringt, wird auch der digitale Kartendienst Google Earth davon profitieren. Denn als einer der Kunden von GeoEye wird Google dann noch detaillierteres Bildmaterial für seine virtuelle Erdkugel zur Verfügung stellen können.

 
Verband der Spieleentwickler tritt Kulturrat bei
IT-News
Samstag, den 23. August 2008 um 08:17 Uhr

 

 08-0821-kulturratgame-001

Wie heise online vermeldet, ist der Bundesverband der Entwickler von Computerspielen (GAME) jetzt Mitglied im Deutschen Kulturrat. "Damit zeige der kulturpolitische Streit darüber, ob die Computer- und Konsolenspielebranche zum Kulturbereich gehört, 'positive Wirkungen', betonte die Spitzenorganisation der Bundeskulturverbände", heißt es weiter bei heise online.

 

 

 
Games Convention 2008 für Besucher geöffnet
IT-News
Donnerstag, den 21. August 2008 um 12:30 Uhr

08-0821-gc-logo_black Die Games Convention (GC) ist DAS Spielevent des Jahres. Am 20. August wurde die Messe in Leipzig mit einem musikalischen Großereignis eröffnet: Das Video Games Live Symphonieorchester und der Star-Pianist Martin Leung spielten Stücke aus Spiele-Hits wie "Final Fantasy" oder "Tomb Raider" und wurden dabei von Spielszenen auf einer riesigen Leinwand, Schauspielern und Tänzern auf der Bühne und einer fulminanten Lasershow unterstützt. Bis zum 24. August haben Besucher nun die Möglichkeit, die neuesten Spiele, Spielkonsolen und zukunftsweisenden Techniken auszuprobieren und kennenzulernen.

 
OnlineStar ’08 Publikumspreis um beste Internetseiten gestartet
IT-News
Dienstag, den 19. August 2008 um 11:22 Uhr
Der Publikumspreis des OnlineStar ´08 startete gestern offiziell. Neben allgemein gehaltenen Kategorien wie Wissen, News und Informationenfinden sich zahlreiche spezifische Themenschwerpunkte in den 16 Bereichen wieder. So können Weblogs ebenso bewertet werden wie Videoportale oder Virtuelle Welten und Games.
 
Deutschland wählt mit dem OnlineStar ’08 Publikumspreis die beliebtesten Websites im Internet. Ab dem 15. September wird dann aus den jeweils zehn Erstplatzierten der Sieger bestimmt. Der OnlineStar ist eine Wahl mit langer Tradition. 2008 werden diese Preise bereits zum 10. Mal von der Verlagsgruppe Ebner Ulm (Titel u.a. Com!, Internet World Business, Page) vergeben. 
 
 
<< Start < Zurück 21 22 Weiter > Ende >>

Seite 21 von 22

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005