Projekt Natal kritisch beäugt
Tech-News
Dienstag, den 01. Juni 2010 um 14:41 Uhr
Projekt Natal - Milo Scene ScreenshotMit einer Bewegungssteuerung will Projekt Natal verblüffen, die interaktive Szenen individueller ermöglicht, als jedes andere Produkt zuvor. Das Microsoft Projekt muss nun Kritiken aus den eigenen Reihen erdulden.

Zuletzt hatte Microsoft mit einem unerwartet niedrigen Preis die Erweiterung zur Interface-Steuerung angekündigt. Ende 2010 soll es auf den Markt kommen, eine Ankündigung wird auf der E3 erwartet. Scot Bayless, ehemaliger Studiochef bei Microsoft, sieht wenig Zukunft.

 
3D Sende-Räume im TV - Sixx springt auf
Tech-News
Donnerstag, den 27. Mai 2010 um 14:00 Uhr
Sixx - Das Magazin in 3DVor circa einem Jahr begann das ZDF, virtuelle Räume für seine Sendungen zu nutzen. Das ZDF erhielt nun Konkurrenz durch die Pro-Sieben-Sat.1-Gruppe und dessen jungen Sendeformat Sixx.

Die virtuellen, sogenannten Erklärräume werden dabei in ein 3D-Gewand gesteckt - dem Sendeinhalt angepasste Umgebungen sollen die Attraktivität der Sendungen steigern. Sie verschlingen allerdings auch Millionen. Indes die Technologie macht die Sendungen attraktiver, auch wenn der Inhalt davon unbeleckt bleibt.

 
3M - 3D ohne Brille
Tech-News
Dienstag, den 25. Mai 2010 um 14:03 Uhr
Eine neue optische Folie von 3M ermöglicht dreidimensionale Ansichten ohne 3D-BrilleForscher des Unternehmens 3M haben eine Technologie für dreidimensionale Darstellungen erfunden, die das Tragen einer 3D-Brille überflüssig macht.

Sie soll vor allem bei Mobiltelefonen, Spielkonsolen und kleinen Netbooks zum Einsatz kommen.

Die 3M-Wissenschaftler haben hierfür eine neuartige optische Folie erdacht, die in das Display integriert werden kann. Diese Folie lenkt das Licht um und ermöglicht so einen räumlichen Effekt.

 
Virtual Reality in Madrid durch T-Systems mitentwickelt
Tech-News
Montag, den 17. Mai 2010 um 16:37 Uhr
madrid_montegancedoT-Systems gibt in einer Pressemitteilung bekannt, dass sie es erstmalig möglich mache, eine Fünf-Seiten-Ansicht virtueller Welten zu realisieren.

Die Telekom-Tochter T-Systems und CeDInt, das Forschungs- und Entwicklungscenter der Polytechnischen Universität Madrid, arbeiten unter anderem daran, mit Modellierung und 3D-Simulation im Madrider Virtualisierungscenter Architekturdenkmäler gefahrlos restaurieren zu können - in Virtual Reality. 

 
Bumptop3D von Google übernommen
IT-News
Dienstag, den 04. Mai 2010 um 09:41 Uhr
Bumptop Zum 01. Mai wurde BumpTop von Google übernommen, alle Verkäufe werden eingestellt und der kostenlose Download innerhalb einer Woche entschwinden. Wie die Zukunft der dreidimensionalen Anwendung bei Google aussieht, ist noch unklar.

Bumptop 3D ist ein schmales Programm für Windows und Mac OS X, welches dreidimensionale Ordnung via Drag and Drop auf dem Desktop schafft und Multimediafunktionen implementiert - unter Windows 7 mit Touchscreen-Funktionalität und unter Mac OS X mithilfe von Gesten.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 22

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005