Datenschützer stoppen Internet Eyes und warnen vor Facebook
IT-News
Donnerstag, den 04. Februar 2010 um 12:41 Uhr
pixelio.de Fotograf tommyS © Siepmann GbRFacebook geriet durch seine Datensammelwut ins Visier der Verbraucherschützer, erneut warnen sie vor der Plattform. Auch das englische Projekt Internet Eyes hat die Datenschützer auf den Plan gerufen und wurde vorerst verboten.

Insbesondere das beliebte Spiel "Farmville", welches als Applikation in Facebook implementiert ist, boomt. Die Verbraucherschützer warnen vor der Datensammelwut des Anbieters Zynga.

Internet Eyes ist ein englisches Bürgerprojekt, mit dem Verbrechen von den Bürgern aufgedeckt werden können. Auch hier sind nun die Datenschützer auf den Plan getreten und haben das Projekt vorerst gestoppt.

 
WebGL - der neue Standard und Second Life 2.0 sind nah
Tech-News
Samstag, den 16. Januar 2010 um 13:32 Uhr
WebGL Es ist kein Geheimnis - HTML5 und damit WebGL werden in Kürze zum Standard erhoben. Damit werden obligatorisch Möglichkeiten geschaffen, die Plugins entbehrlich machen. Auch Second Life 2.0 soll im ersten Quartal 2010 verfügbar werden.

WebGL wird es ermöglichen, virtuelle Umgebungen direkt im Browser zu besuchen. WebGL unterstützt dreidimensionale Umgebungen nativ, separate Downloads von Plugins werden damit nicht mehr notwendig sein. 

 
Microsoft strebt Avatarrestriktion via Patent an
Tech-News
Donnerstag, den 07. Januar 2010 um 12:00 Uhr
Avatar als Dressman - Beispielavatar Fraunhofer Amerikaner sind für ihre Patentierungsquantität bekannt. Nun hat Microsoft ein Patent beantragt, das zukünftige Metaversen vor Probleme stellen könnte - sie wollen ein Tool patentieren lassen, welches Avatare wie ihre Besitzer aussehen lässt.

In Amerika sind noch immer die meisten Web3D Aktivitäten zu verzeichnen, daran hat sich bisher nichts geändert - auch wenn das deutsche Interesse immer mehr zunimmt, was steigende Nutzer-Zahlen belegen.
Avatare sind in der Regel Fantasiefiguren, sie sehen aus wie Krieger, Elfen, Cuties und Furries und werden in jeglichen 3D Umgebungen als Alter Ego des Menschen hinter dem Bildschirm erstellt, und  in jenen genutzt.

 
Phishingfallen via Habbo Hotel entdeckt
IT-News
Dienstag, den 08. Dezember 2009 um 11:28 Uhr
Habbo Hotel Phishing Seite Die größte 3D-Online-Community der Welt, Habbo Hotel, wird vermehrt angegriffen. Immer mehr Duplikate erscheinen im Internet, die dem Nutzer vorgaukeln, das sie ein Angebot der originalen Firma, Sulake, sei.

Zahlreiche Phishing Webseiten, die es auf die vornehmlich jungen Nutzer und die Kreditkartendaten der Eltern abgesehen haben, werden dieserzeit beobachtet. Dies betrifft  Seiten in deutsch, französisch, spanisch, niederländisch und englisch.

 
Web3D als offener Standard in Vorbereitung
IT-News
Dienstag, den 17. November 2009 um 10:36 Uhr
X3D Beispiel Mehr und mehr Anwendungen bauen auf dreidimensionale Inhalte. Offene Standards werden aus diversen Richtungen bereits erhofft und erwartet. Das Fraunhofer Institut prescht einmal mehr mit innovativen Neuigkeiten vor.

Vereinzelte Insellösungen für Web3D-Inhalte könnten damit bald Vergangenheit sein. Bisher konnten Entwickler diverse WebPlayer-Skripte für solcherlei Darstellungen nutzen. Der Nachteil ist die Pflicht der Installation dieser Tools und Programme auch für den Anwender / Betrachter - zum Teil zum Ausführen eines einzigen End-Programmes oder einer Applikation in Webseiten.

Das Streben nach einem Standard für das Web3D ist folglich die logische Konsequenz.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 22

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005