Gem Lifestyle - Was ist wirklich dran? | Ein Update 
Metaversen News
Freitag, den 19. Dezember 2008 um 05:11 Uhr
08-1219_gemlifestyle Aus aktuellem Anlass möchten wir noch einmal auf die Präsenz(en) der Gem Lifestyle Ltd. verweisen. Die Firma und das zugehörige Produkt, "eine neue3D Welt..."
"Es bietet sich hier eine einmalige Chance, von Beginn an bei einem Multi-Millionen Projekt dabei zu sein, zu profitieren am globalen Umsatz einer außergewöhnlichen Plattform und zu partizipieren am Erfolg..."
 
Alle waren gespannt nach Verlautbarungen dieser Art und sind es noch immer, denn man kündigte im August die Vorregistrierphase an. Gegenüber Virtual World Info sprach man damals vom offiziellen Launch im September, auf diversen Webseiten und in Newslettern steht dem entgegen gesetzt nun Ende Oktober geschrieben, bis heute allerdings sucht man vergeblich nach einem Zugang. Was ist dran an Gem Lifestyle? Ein Multimediaprojekt, was tatsächlich revolutionär ist? Wir haben es genauer betrachtet.
 
Möglich und auf jeder nahezu denkbaren Seite und Unterseite beworben wird das Geschäftspartner-Modell, das mit verschiedenen Modellen ausstaffiert ist, man kann durch vermehrte Werbung und Akquise von weiteren Geschäftspartnern weitere, attraktive Boni erhalten. Zum Beispiel aktuell einen BMW. Oder auch das eigene neue Level.
 
Versucht man sich anzumelden, ganz ohne Geschäftspartner werden zu wollen, also doch an einem der tausend beworbenen Games teilzunehmen - seien es nun Pferderennen, Casinogames oder Billard - aussichtlsos, man gelangt immer wieder bei Registrierungsversuchen auf die AGB, die besagen, man werde Geschäftspartner. Mit Registrierung garantiert man die Volljährigkeit und den Einsatz von 275 €. Des Weiteren garantiert man, dass man als registrierter Geschäftspartner pro Monat zwei weitere "aktive" Geschäftspartner dazu gewinnt.
Das alles ist nicht einmal getarnt, nur zerstreut... Auf jeder dieser identischen Webseiten ist nämlich einer dieser "PALs" der Herr, der "GP"und automatisch der "Sponsor", also der Teamleiter, also der- oder diejenige, die den Zuschlag und den Bonus usw. erhält. An sich logisch, an sich sogar ein bisschen clever...
 
08-1219_gemlifestyle-rubypool Das nennt man ein strukturiertes Marketing. Das Kleingedruckte, oder das etwas Dickere darüber, sollte intensiv beschaut werden - das bekannte S mit den zwei Strichen im Auge sollte bedacht gesetzt werden. 
Denn Überschriften wie "Konfliktlösung und diziplinarische Maßnahmen" (Abschnitt 7), "Erhöhte Schulungsverantwortung" (Abschnitt 4) oder "Üble Nachrede" (ebd.) in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und einem Punktesystem, welches man hier findet, lassen stutzig werden. Das Punktesystem z.B. besagt, dass Punkte verteilt und die Teilnehmer demzufolge in Leveln eingestuft werden müssen - in diesem Fall Pools genannt. Sammelt man keine Punkte, oder zu wenige, drohen Sanktionen.
 
Die AGB sind nicht verlinkbar, sie sind als JavaScript Applikation in die Seiten eingebunden, Änderungen bleiben der Ltd. offiziell vorbehalten. 
Was die Präsenzen in Zukunft bewirken sollen, was die Vision ist - das sagt Gründer Mark Campbell offiziell nun schon tausendfach: "...Ein Netzwerk, im dem man durch Bemühungen seinen eigenen Lebensstil und den seiner Mitmenschen verbessern bzw. umwandeln kann. Meine Vision handelt von Freiheit."
 
Ganz gleich, ob man diese Strategien in das Multi-Level-Marketing (MLM) oder andere bekannt gewordene ähnliche Systeme einordnen möchte - sollte man sich vor einer Teilnahme gut mit dem Thema beschäftigen, bevor man sich registriert. Denn derzeit ist eine Registrierung als Spieler nicht möglich. Die Betreiber und ihre Idee eines "einzigartigen Metaversums" sind, gemäß der Checkliste des BMWi, skeptisch zu betrachten und einzustufen.

Die PALs scheuen sich zudem nicht vor plumper, übertriebener Werbung im gleichplumpen Wortlaut auf allen erdenklichen Plattformen des Internets - seien es nun Twitter, Facebook, MySpace oder Social Bookmark Dienste - sie alle werden  derzeit nahezu geflutet von den sogenannten Gemmern. Bei aller Begeisterung, die da so herüber schwappt, kennt man solcherlei Strategien doch schon aus anderen Vergangenheiten, ohne Namen nennen zu wollen. Einzig wahre ersichtliche Gefahr liegt hier in der Überflutung des Internets mit der "Marke" der Limited des Unternehmens Gem Lifestyle. Suchmaschinen dürften es schwer haben, anderes als diese Texte im Netz zur Gem Lifestyle Limited zu finden. Sie ist überall präsent im Netz. Vorsicht scheint angeraten.
 
Eine kleine Auswahl findet ihr nun hier, es gibt mit Sicherheit noch eine Menge mehr Seiten. 
 
http://www.gemlifestyle.de/
http://gem-lifestyle24.de/
http://gmlifestyle.com/
http://gemlifestyle.com/
http://www.gemlifestylegames.com/
http://www.mare08.gemlifestyle.com/
http://monaco.gemlifestyle.com/
http://fantastic.gemlifestyle.com/
http://carvoeiro.gemlifestyle.biz/
http://jessi.gemlifestyle.com/
http://enroll.gemlifestyle.com/
http://rose.gemlifestyle.com/ 
[.....]  
    
Auf welche Seite dies alles zurück führt? 
Auf den eigentlichen Betreiber, denjenigen, welcher Formulare und Webseiten sicher zur Verfügung stellt, https://secure.gemisland.com/login.asp und damit wiederum als logische Konsequenz www.gemisland.com, die eigentliche (zukünftige) Spielstätte. Auf diesen Seiten ist dann auch erstmals eine Flashanimation angelegt, auf welcher man einzelne Locations anklicken kann - alle befinden sich noch heute "under construction". Beinahe drei Monate nach dem angeblich offiziellen Start.
 
Schlussfolgernd darf man Folgendes annehmen. Interessierte, die sich als PAL angemeldet haben bisher, müssen, um nicht ausgeschlossen zu werden und somit auf die versprochene Provision zu verzichten, einen Weg des Marketings finden, um ihrerseits die notwendigen zwei Mitglieder pro Monat zu akquirieren. Obwohl es natürlich keine Pflicht dazu gibt. Aber wer mag schon auf die Provision verzichten, hat er einmal das Geld investiert... Ein Teufelskreis, denn auf diese Weise ist natürlich logisch, dass der Name des Labels Gem Lifestyle immer wieder erscheint, denn wo könne man effektiver für eine "3D-Welt" werben als im Internet selbst? Dies zumindest ist einer der ersten logischen Ansätz, die erklären, warum es mittlerweile so viele Subdomains, die ja zudem den PALs geschenkt werden, und separate Webseiten mit ähnlichen Titeln gibt, die letztlich doch immer wieder dieselben Inhalte liefern. Schaut man genauer in die AGB, findet man dort sogar die Pflicht einer Subdomain für jeden GP, also Geschäftspartner.
 
Sollte diese 3D Welt tatsächlich eines Tages eröffnet werden, so könnte dies das Internet vielleicht tatsächlich revolutionieren- inhaltlich als auch marketingtechnisch, denn MLM in 3D gab es bisher noch nicht. Die Gründer und Mitgründer stammen allesamt aus Werbe- und Marketingbranchen, in denen sie zum Teil schon Jahrzehntelang erfolgreich sind, was das verdeutlichen mag. 
 
Im aktuellen Newsletter auf deutsch schreibt Christophe Dorgeat im "Testimonial" (affiner Begriff aus der Werbebranche mit der Bedeutung Beweis, Bezeugung):
"Von allen Projekten, an denen ich bisher beteiligt war, ist GEM Lifestyle das weitaus interessanteste, denn es werden darin alle gegenwärtigen Online-Trends an einer Stelle gebündelt und dann in alle Welt verteilt. Außerdem bin ich überzeugt, dass eine neue Generation von Networkern über das Interface Kontakt zu dieser großartigen Industrie erhält. Hier trifft das “Social Networking” mit dem “Network Marketing” zusammen... und wird zum Social Network Marketing!"
Der Newsletter ist natürlich ebenfalls auf jeder der erwähnten Websites zu finden, stets in drei  Sprachen verfügbar, und dort auch ein aktueller Audio-Podcast der Woche, den man herunter laden kann - typische Werbesprache lässt das Schmalz  sprichwörtlich in den Ohren gerinnen. Wird natürlich regelmäßig aktualisiert. Nur die Eröffnung selbst lässt weiterhin auf sich warten...

Die Präsenzen sind in drei Sprachen verfügbar, deutsch englisch und spanisch. Diese doch recht speziellen Zielgebiete nehmen wir im Folgenden nicht weiter unter die Lupe, reicht es doch aus, einmal zu googlen, um bereits Hunderte spanische, englische und deutsche Webseiten, die etwas mit "gem lifestyle" zu tun haben, vor zufinden. Offiziell spricht man von baldigen 2.000 Usern.
 
Ohne weiter auf die hundertprozentige Gleichheit der Seiten einzugehen (es könnten schon bald Tausende sein), und weiter zu forschen - wir finden das reicht momentan vollkommen - man mag der Gem Lifestyle Ltd. unterstellen, was man mag, was wir hiermit natürlich keinesfalls wollen, clever agieren und vernetzen und programmieren - das können sie. Auch wenn dabei bisher noch keine einzige Sim, 3D-Welt oder annähernd Vergleichbares zu besichtigen steht.
 
 
Bildquellen:
Fotos Werbeanimation Webseite Gem Lifestyle Ltd.
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005