Freiheitsstatue wacht auch über New Yorker Hafen in Second Life 
Events & Places
Freitag, den 25. Juli 2008 um 13:00 Uhr

08-0725-freiheitststatueDie amerikanische Freiheitsstatue, die von ihren Einwohner auch liebevoll Miss Liberty genannt wird, ist eine Statue im New Yorker Hafen auf Liberty Island. Sie diente zur Begrüßung von Einwanderern und Heimkömmlingen und wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht wurde.

Knapp 120 Jahre später ist dieses Wahrzeichen Amerikas auch in der virtuellen Welt angekommen. Konstrukteur Talin Sands gebührt Respekt. Die Proportionen stimmen fast mit dem Original überein. Allerdings ragt die grüne Lady in Second Life über 106 Meter in die Höhe. Das sind 13 Meter mehr, als beim Original vor den Toren von New York City.

An der Plattform des Bauwerkes liegt ein Dampfer vor Anker, der in SL zum Verweilen einlädt. Wer spannende Features an der virtuellen Lady sucht, wird enttäuscht. Dafür entschädigt das sitzen auf der Fackel und der herrliche Blick auf Downtown Manhattan.

Doch allein die Tatsache, dass dem Wahrzeichen eines Landes eine ganze SIM gewidmet wird, zeugt vom Patriotismus dieses Landes. Wie viele Stätten in SL ist der Betreiber jedoch auf Spenden angewiesen.
 
Bis zu 30.000 Lindendollar sind demnach pro Monat nötig, wenn ihr das Projekt unterstützen möchtet, dann fliegt vorbei und nehmt ein kostenloses T-Shirt mit. Seit kurzem könnt ihr sogar eine Mini-Statue für die eigenen Wohnung erwerben.
 
 
 
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005