Old Daddy - Der Rock-Blues-Oldie-Treff in Second Life 
Events & Places
Dienstag, den 26. August 2008 um 02:00 Uhr
08-0825-olddaddy1 Als deutsche Insel firmiert die SIM, Schwarz-Rot-Gold weht unübersehbar über dem Strandhaus und zeigt an: In dieser Kneipe wird deutsch gesprochen.

Zwei der treuesten Stammgäste des kürzlich geschlossenen Tanzlokals „Raisers Anker“, Kerstin Waechter und Anke Zamani, haben das Haus im August vom Vorbesitzer übernommen. Dann haben sie es mit sehr viel Mühe und Sorgfalt renoviert und hübsch aufgeputzt und kürzlich mit einer gelungenen Rocker-Party als Old Daddy neu eröffnet.



Wenn Du also noch eine alte Lederjacke und eine schwarze Rockerperücke in deinem Inventory hast, schlüpf doch mal rein, und falls Dein altes Motorrad noch anspringt, schwing Dich drauf und fahr einfach mal hin. Kerstin und Anke sind zwei sehr nette und freundliche Ladies und auch recht häufig online, Du wirst also auch tagsüber dort meistens jemanden finden, der Dir ein kostenloses Bier ausschenkt und wenn Du Glück hast, kannst du vielleicht mit einer der beiden Inhaberinnen eine Runde Salsa tanzen oder auch Rock'n'Roll, falls es Deine Kondititon noch zulässt.

Mittlere Altersgruppen will man ansprechen, so etwa ab 30 oder älter, und die Musik ist vorwiegend deutscher und englischsprachiger Rock, Blues und Folk aus den 60er, 70er, und vielleicht auch noch 80er Jahren, Stichworte zum Beispiel Led Zeppelin, Roy Orbison, ein wenig Johnny Cash, auch die Stones, AC/DC, ein bisschen Beatles, eben Oldies der gepflegten Art, die man heute nicht mehr überall zu hören bekommt. Das Old Daddy ist sehr hübsch direkt  am Meer gelegen, Du nimmst einfach die Route 66 nach Westen (SLURL unten). Dein Bike fährst Du direkt an den Strand oder du parkst es am Haus und läufst vor an den Strand und kannst dort in netter Gesellschaft am Lagerfeuer mit einem oder mehreren Bieren den Sonnenuntergang genießen oder einfach gar nichts tun, rumhängen, quatschen oder Musik hören. Die Besucher sind vorwiegend aus dem deutschsprachigen Raum.
08-0826-olddaddy2

Das Haus selbst ist solide aus rotem Backsteinmauerwerk gebaut und mit viel Holz angenehm möbliert, die Innendekoration erzeugt ein geschmackvolles Ambiente und wird nicht nur das Herz des Rockfans erfreuen, sondern jeden, der physisch zwar schon ein paar Jährchen älter ist, aber immer noch „young at heart“ geblieben ist.

Tanzen und Musikhören ist das Hauptthema des Hauses, deshalb haben Anke und Kerstin nicht an rosa und blauen Posebällen gespart. Für Tanzwütige ist alles möglich, von Rock bis Lateinamerikanisch. Dann gibt es noch eine dem Hauptstrand vorgelagerte  Insel mit einem gemütlichen kleinen Strandpavillion, eine richtig nette kleine Knutschkugel, wohin man sich mit seiner Liebsten etwas zurückziehen kann, wenn’s vorne im Lokal oder am Strand zu laut wird, man hat’s ja gerne einmal gemütlich und kann dort mehr für sich sein. Trotzdem bleibt auch hier alles grundsolide, dafür hat Anke schon gesorgt.

Freitagabends ab 21.00 Uhr sind im Old Daddy stets Themenabende angesetzt, am 29. August soll es eine Arabische Nacht geben und am Freitag darauf, 5. September, wieder eine Rocknacht. Man darf gespannt sein, was Kerstin und Anke sich dazu haben einfallen lassen, die beiden sind ja noch neu im Veranstaltungsgeschäft und mit viel Freude bei der Sache, was man dem Old Daddy auch anmerkt. Für die Freunde des Glücksspiels sei noch angemerkt, dass es auch einen Ballon-Shooter gibt, der attraktive Preise auswirft. Das Gerät wurde schon bei der Einweihungsfeier am letzten Freitag so gut angenommen, dass die beiden Managerinnen jetzt daran denken, den Hauptgewinn sogar auf 1.500 Lindendollar zu erhöhen.

Ansprechpartner:
Kerstin Waechter & Anke Zamani

Landmark zum Club:


 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005