Power für AutorInnen - Erneute Lesung der Brennenden Buchstaben in Second Life 
Events & Places
Freitag, den 14. November 2008 um 04:52 Uhr
08-1112_brennende_buchstabenSchon mehrfach haben wir auf VWI über die Literaturgruppe Brennende Buchstaben berichtet. Gegründet und angeführt von Zauselina Rieko ist sie derzeit eine der wichtigsten virtuellen Anlaufstätten für deutschsprachige Autoren. Erst vor wenigen Monaten ins Leben gerufen, zählt sie nun schon mehr als 80 Mitglieder.
 
 
 
 
Viele Aktivitäten
08-1112_cafe_krmelkramEin ständiges Programm ummantelt die zahlreichen Aktivitäten dieser Gruppe. So trifft man sich regelmäßig zum Austausch, stellt seine aktuellen Arbeiten vor und diskutiert sie mit den Anwesenden. Fertige Werke kann man im Bücherregal des Kafé KrümelKram ausstellen und sie auf diese Weise den Besuchern zugänglich machen.
Auch Rezensionen können verfasst und ausgestellt werden. Geplant ist weiterhin eine reale Anthologie, in der Gruppenmitglieder ihre Geschichten veröffentlichen können. Übrigens werden dafür derzeit noch Storys gesucht.
In Arbeit ist außerdem ein Kochbuch, denn virtuelles Leben hin oder her, ein gutes reales Essen ist von echtem Wert und kann den Genuss Virtueller Welten erheblich steigern. Unterstützt wird die Präsenz im Second Life durch ein Forum im World Wide Web. Dort einmal reinzuschauen, vermittelt einen guten Überblick zu den Aktivitäten und Beiträgen der Gruppe.

Auch für Leseratten
Aber man muss nicht unbedingt selbst schreiben, um auf der Sim Literature in the Sky auf seine Kosten zu kommen. Bequeme Sessel laden zu einem Lesestündchen in den zahlreichen Büchern geradezu ein. Von Kafka bis Matt Ruff  sind dort viele Autoren vertreten, deren Zeilen man genussvoll verschlingen kann.
 
Highlight zum Nikolaus
08-1112_lesebhneEin echtes Highlight bringt in diesem Jahr der Nikolaus in Zauselinas Literaturhimmel. Am 6. Dezember  um 21.00 Uhr lesen Maditas Mörder-Mädels Tödliches aus ihren Büchern vor. Das Team besteht aus Madita Lander, die im RL Anja Marschall heisst und nominiert ist für den Agatha-Christie-Krimipreis 2008, und Mimi Mondschein aka Bettina von Cossel, die schon mehrere Bücher veröffentlicht hat.  

Demnächst auch Bilder
Unter dem Motto „Literatur meets Bilderkunst“ werden in Kürze Kamherra Albatros und Siw Jarvinen eine Ausstellung machen. Die Vernissage soll selbstverständlich von einer Lesung begleitet werden. Aktuelle Informationen zu diesem geplanten Event findet ihr zu gegebener Zeit natürlich hier auf Virtual World Info.
 
 
 
Nächste Lesung :
Tödliches von Maditas - Mörder-Mädels am 06.12.2008 um 21.00 Uhr, mit Lesungen von Madita Lander und Mimi Mondschein
 
Ansprechpartner inworld (in SL):
Zauselina Rieko

Links: 

 
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005