Renate liest Weihnachtgeschichten - am 19.12. in Second Life 
Events & Places
Montag, den 15. Dezember 2008 um 12:37 Uhr
08-1207_buchstaben-logoRenate alias Frank Sorge wird am 19.12. bei den Brennenden Buchstaben auftreten und wieder einmal spannende und mit dem typisch berlinerischen Charme lesen.
 
Renate wurde im Februar 2007 als Avatar des Berliner Lesebühnenautors Frank Sorge wiedergeboren. Hier schreibt sie für das SL-Magazin „Touch“, baut große Häuser und macht virtuelle Lesungen. Diesmal liest sie die schönsten Weihnachtsgeschichten aus Franks Mappe und Büchern, im Lesesaal der neuen Präsenz der „Brennenden Buchstaben“.
 
08-1215_buchstaben_renate Der Baum stand in der Küche und sah außer einem leichten Grauschimmer eigentlich noch ganz munter aus. Sein Dasein als Weihnachtsbaum wird er sich allerdings auch anders vorgestellt haben. Erst wurde er überraschend einer geübten Familie entzogen und uns geschenkt, dann wurde er ganz weit weg von Weihnachten selbst in den Wedding gebracht und statt ihn zentral in einem der großen Zimmer vorne mit den Stuckdecken, den Säulen, dem Marmor und dem Kronleuchter in eine große heilige Harmonie einzubinden, wurde er in eine Küchenecke abgeschoben. Der einzige Schmuck, den wir auf die Schnelle auftreiben konnten, war eine Lichterkette aus dem 2. Weltkrieg und eine Lotusblüte.
 
Freitag, 19.12. >RENATE LIEST! – Weihnachtsgeschichten und Gedichte ihres Realavatars Frank Sorge, live im Lesesaal der „Brennenden Buchstaben“ im Apfelland. Eine Stunde geht es um Weihnachtsmärkte und -männer, zitternde Kinder und Postkarten mit Rubbelduft. Danach Tanz, dort oder irgendwo.
>21 Uhr (MESZ)

Teleport zur Lesebühne der Brennenden Buchstaben
 
Der Autor und Vorleser Frank Sorge ist 1977 in Berlin geboren. Er hat verschiedene Geisteswissenschaften studiert und sich dabei auch als Ballonverkäufer auf Weihnachtsmärkten über Wasser gehalten. Seit 2001 liest er mehrmals die Woche seine Kurzgeschichten und Gedichte auf den Berliner Lesebühnen vor und bald erscheint sein Hörbuch „Wortmusik“ (Silberblick 2009).
„Diese Literatur ist eine Begräbnismusik auf den hochgestochenen Stil. Sie fühlt dem Leben den Puls und testet den Zahn der Zeit.“ (Münstersche Zeitung)

Links:
www.frank-sorge.de
www.renatestichmich.blog.de
www.touch-magazin.de
www.brauseboys.de

Renates Videosammlung
Renates Bücherstore
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005