Kunst
Dienstag, den 23. Dezember 2008 um 10:52 Uhr
Reconstructing Rights by Aurakyo Insoo (all rights reserved) Liebe hat viele Facetten. Und doch führt sie stets zu einer Basis zurück, zum Herzen des Lebens. Dass man dieses schwer fassen kann, liegt auf der Hand. Aus der Sicht der Kunst verständlich und notwendig, um dem Leben und seiner Hintergründigkeit auf der Spur zu und mit ihr kreativ zu bleiben - der Hoffnung willen, des Lebens willen. 
Viva la Vida - so nennt dies AuraKyo Insoo mit ihrer kürzlich vergangenen Ausstellung.
Auf dem Festival der Menschenrechte in Second Life ist sie derzeit vertreten, ebenso wie zahlreiche andere  Künstler und Künste.
 
Kunst
Montag, den 22. Dezember 2008 um 12:28 Uhr
08-1222_dresdengalleryDie Dresdener Kunstgalerie in Second Life hat bereits eine Menge Schlagzeilen geschrieben. Nun ist diese, auch in der englischen Community beliebte, Galerie wiederum aufgelebt.
Obgleich selten Besucher vor zu finden sind, wurden dort bereits einige interessante Events und Begehungen abgehalten. Silvio Interflug, seines Zeichens Gründer des deutschsprachigen Community- und News-Portales SLinside.com, gründete die Gruppe "Friends of Dresden Gallery" auf Ning.
15 Mitglieder zählt das Portal derzeit. 
 
Kunst
Montag, den 15. Dezember 2008 um 21:00 Uhr

08-1213-zinnfiguren_1Die Deutsche Gesellschaft der Freunde und Sammler kunsthistorischer Zinnfiguren e.V. hat nun eine Dépendance in Second Life: Eine Arbeitsgruppe, die in Goslar/Harz gegründet wurde, hat sich der Kulturgeschichte Japans verschrieben. Eine andere Arbeitsgruppe des Vereins widmet sich dem Thema Fantasy. Nun zeigen sie Beispiele ihrer Arbeit in einer Ausstellung in Second Life.

 

Kunst
Donnerstag, den 04. Dezember 2008 um 11:00 Uhr

08-1204-spieglein-002Alpine Meadow Monastery: Dieses Kloster als Ausflugsziel ist immer empfehlenswert, in dem man von der Krypta bis zum Glockenturm verschiedenste Räume erkunden kann. Besonders interessant ist dieser Ort aber auch, da immer wieder wechselnde Ausstellungen in einzelnen Räumlichkeiten und im Innenhof zu sehen sind. Zurzeit ist es eine Ausstellung zum Thema Spiegel, ein anspruchsvolles Thema, in jeder Hinsicht passend zur und in die virtuelle Welt, Second Life.

Kunst
Dienstag, den 02. Dezember 2008 um 11:00 Uhr

08-1202-timkrohn-liest-002Zu Gast im virtuellen Literaturhaus Dagny ist im Dezember der Schweizer Schriftsteller Tim Krohn, der für seine literarische Arbeit bereits zahlreiche Preise und Stipendien erhielt. Dieses Mal findet die Lesung am ersten Donnerstag im Dezember, den 4. Dezember um 20 Uhr (CET), statt. Tim Krohn liest aus seinem aktuellen Roman „Vrenelis Gärtli“.

 

Kunst
Mittwoch, den 29. Oktober 2008 um 14:00 Uhr

08-1029-airpaintings-001Noch bis zum 2. November sind die Arbeiten von Elros Tuominen im Außengelände von Apfelland Airport zu besichtigen. Der spanische Künstler nennt seine leuchtenden Installationen  „Airpaintings“. Knallbunte Pinselstriche durchfahren den Raum, ändern dabei ihre Farbe und Muster und setzten sich so zu immer neuen abstrakten Bildeindrücken zusammen.

Der Betrachter wird eingehüllt in den dadurch entstehenden durchmalten Raum und fühlt sich selbst als Objekt des Gesamtbildes. Manche seiner Werke sind mit Floatern ausgestattet. Aktiviert man sie, schwebt Avi oder Avine in den Luftpinselstrichen herum.

Kunst
Dienstag, den 28. Oktober 2008 um 12:00 Uhr

08-1028-finnole-heinrich-001Die Second Life-Veranstaltungsreihe von readme.cc geht in die nächste Runde: Zu Gast im virtuellen Literaturhaus Dagny ist der junge deutsche Schriftsteller Finn-Ole Heinrich, der diesjährige Netzresident des Literaturhaus Bremen, mit einer noch unveröffentlichten Geschichte.

 

 

Kunst
Mittwoch, den 08. Oktober 2008 um 21:52 Uhr

08-1009-avis_im_kaufhaus01

Kolor Fall, ein wahres Schwergewicht der Second-Life-Kunstszene, präsentiert uns in seiner Ausstellung Avis im Kaufhaus ebenfalls "schwere" Kost: Wuchtige Körper, teils zu menschlichen Umrissen geformt, teils klobig-breiig sich verändernde Masse, statische Würfelformen und sich ins Unsichtbare zurückziehende uniformierte Menschengrüppchen bieten dem Besucher zum einen manuelle Interaktionsmöglichkeiten, indem sie teilweise durch Klick zum Verschwinden gebracht werden können oder sich bei Annäherung geradezu unheimlich aufdrängen bzw. scheu zurückziehen.

Zum anderen wird unser Geist herausgefordert: Beziehungen zum Titel findet man am leichtesten in den anonymisierten Menschengrüppchen in verschiedenen Ecken und den Torsi, die die Säulen der Ausstellungshalle eingenommen haben; sie zeigen menschliche Umrisse, ohne individuelle Gesichtszüge, wechseln zwar Textur, und die einzelnen Gruppenmitglieder verschwinden sogar ganz, um nach ein paar Sekunden wieder aufzutauchen.

Kunst
Montag, den 15. September 2008 um 17:56 Uhr

08-0915_asmita_01

 Achtung, Aktuelle Programmänderung !

Neue H O R I Z O N T E von Lotja Loon im Berlin City Center    

Kunst in der Mall?
 
Das Berlin City Center (BCC) unter dem Management von Hanni Fride und seinem Team bietet seit Juni 2008 eine Möglichkeit für etablierte und besonders auch für neue KünstlerInnen, sich und ihr Werk einem öffentlichen Publikum zu präsentieren. Denn eine Mall bedeutet Öffentlichkeit und auch wenn die Konsumenten sie aus anderen Gründen besuchen mögen, so ist es doch eine Chance, den alltäglichen Umgang mit Kaufgewohnheiten, Hektik und Tagesplan durch eine "Kunst-Pause" zu unterbrechen und zu hinterfragen.
 
Kunst
Sonntag, den 14. September 2008 um 17:31 Uhr
08-0914_austellung_piena_004Piena Vita eröffnete am vergangenen Freitag in der „Vision Gallery“ eine Ausstellung mit einigen ihrer eindrucksvollsten Arbeiten.
Wie viele andere Kunstschaffende sieht sie in SL eine neue und spannende Form, sich auszudrücken. Was im realen Leben ganz einfach an physikalischen Gesetzen oder dem erforderlichen finanziellen Aufwand scheitert, ist in Second Life nur einen Mausklick weit entfernt.
Die multimedialen Möglichkeiten erlauben es, die vielen Formen der Kunst miteinander zu verknüpfen und zeigt neue und spannende Wege auf. Mit der Eröffnung ihrer Ausstellung möchte Piena Vita in regelmäßigen Abständen die ganze Bandbreite ihrer Arbeiten zeigen. 



<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005