Second Life auf einen Blick - Die SLToolbar 
News
Sonntag, den 26. Oktober 2008 um 09:00 Uhr
08-1026-sltoolbarEntscheidend für ein gut situiertes Dasein im Grid sind nicht zuletzt die Informationen darüber. Als Newbie wünscht man sich Tutorials, Locationtipps und Einkaufsführer. Fortgeschrittenere Residents suchen spezielles Knowhow und gieren nach außergewöhnlichen Erlebnissen oder Produkten. Und all jene, die sich ihr virtuelles Leben schon recht nett eingerichtet haben, brauchen ständig einen aktuellen Überblick der Entwicklungen im Metaversum.
 

 

08-1026-sltoolbar-003

Die SLToolBar

Jedoch kann es ganz schön mühsam sein, sich die Neuigkeiten und Themen zusammen zu suchen. Rasend schnell  müssen wir den Informationen hinterher hetzen, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Dabei kämpfen wir uns durch die Foren und Blogs und googeln uns einen Bär, um aus allen Winkeln des Webs 2.0 das Wissenswerte zum Web 3D hervorzukramen. Dabei geht es doch viel leichter. Einen umfassenden Überblick zum Geschehen im Web 3D erhält man mit der SLToolBar, einer Werkzeugleiste zum kostenlosen Download. Sie integriert sich problemlos ins Browserfenster und erscheint dann bei jedem Öffnen. Insgesamt 14 Menüfelder stehen zur Auswahl, um sich leicht und schnell alle wichtigen Informationen zu verschaffen. Dabei lassen sich die Leiste und die angezeigten Inhalte in vieler Hinsicht personalisieren.

Suchen und finden

Die eingebaute Suchfunktion stellt neben Google 18 weitere Suchmaschinen sowie ein spezielles Second Life Lexikon zur Verfügung. Durchforstet werden können ebenfalls Youtube, My Space, Facebook, eBay und andere. Dabei wird der Suchbegriff beibehalten und so lässt sich eine umfassende Suche mit nur wenigen Mausklicks realisieren. 

Nebendran im Newsreader kann man im Dropdownverfahren die Headlines der Presse studieren. Gelistet sind neun deutschsprachige und zehn englischsprachige Blogs, die über virtuelle Welten berichten. Im Schnitt gibt es dort  700 Meldungen, die permanent aktualisiert werden. Natürlich kann man sich dann mit einem Klick direkt zu den gewünschten Beiträgen linken.

Der nächste Menüpunkt vertieft die Informationen zu den Metawelten nochmals. Zu  Themen wie Tutorials, Medien, Texturen, Scripten und so fort wird man dort fündig. Angeboten wird ebenfalls der kostenlose WIMS Service von SLTalk. Damit lassen sich Nachrichten aus dem Web 2.0  direkt ins Second Life übermitteln. Der Empfänger erhält sie dann als IM. Eine ausgesprochen praktische Angelegenheit, spart man sich es doch, wegen einer kurzen Nachricht den Second Life Client zu aktivieren.

Der folgende Button ist mit Hammer und Zange symbolisiert und thematisiert alles, was für speziell Interessierte und Entwickler im Bereich Web-3D wissenswert sein könnte. Das Builden oder die Programmiersprache LSL werden dort angesprochen, und man findet unter anderem einen Link auf das verheißungsvolle Projekt OpenSIM. So gesehen gelangt man aus der Toolbar mit nur einem Schritt in ein Netzwerk aus Metaversen.

Lernen und shoppen

Auch Teleports ins Second Life werden angeboten. Sie führen zu Plätzen, wo man Hilfe findet oder lernen kann, die sehenswert sind oder schlichtweg versprechen, den virtuellen Konsumrausch in Form von Klamotten, Shapes und Skins zu erfüllen.

08-1026-sltoolbar-004Gleich nebendran kennzeichnet ein Einkaufswagen den Link zum XStreet SL Marketplace. Dort wird allerlei aus dem Second Life angeboten, das man kaufen oder ersteigern kann. Falls die Linden Dollar dafür dann nicht reichen sollten, gelangt man über das Dollarzeichen in der Toolleiste geradewegs zu VirWox, einer deutschen virtuellen Devisentauschbörse.

Über das Radiogadget kann man sein Treiben am Rechner von diversen Second Live Radiosendern untermalen lassen. Je nach Musikgeschmack kann man Radio Apfelland, Sky Box oder slr2 auswählen. Zur Auswahl stehen ebenfalls diverse Podcasts, unter anderem die gesammelten Beiträge von pixelsebi.

Eine komfortable Zusatzfunktion der SLToolBar ist die direkte Verbindung zu Skype. Ein Klick auf den Hörer in der grünen Sprechblase, und schon öffnet sich das Menü und es kann gequasselt werden. Rechts daneben offeriert das Pluszeichen mit einem Klick das Bookmarking und Sharing von knapp 40 Serviceanbietern.

Mit einem Mausklick auf das Balkendiagramm kann man den aktuellen Gridstatus einsehen, also zum Beispiel, wie viele aktive Residents es gibt und wie viele im Moment eingeloggt sind.

Nette Details

Bleibt nur noch ein rätselhaftes Symbol zu entdecken auf der SLToolBarleiste: eine knallrote, dampfende Kaffeetasse. Ja, der Kreateur dieser Werkzeugleiste hat aber auch wirklich an alles gedacht. Was, wenn der veraltete, beladene Rechner nicht so schnell surfen will, wie wir’s wohl wollen? Oder wenn gar das Grid down geht? Nicht ärgern, sondern auf den Mokka klicken und die Wartezeit mit einen Backgammon oder anderem dort angebotenen Zeitvertreib überbrücken.

Perfekt also, diese SLToolBar. Wer kommt nur auf eine so gute Idee, mag man sich fragen. Natürlich ist es Life Ra, der schon lange und unermüdlich im Einsatz für uns Residents ist. Sein neuestes Bravourstück ist das Buch „1.Hilfe fürs Second Life“, mit dem er uns seit einigen Monaten beglückt. Bewaffnet mit Life Ras ToolBar und dem Handbuch kann wohl kaum noch etwas schief gehen im Second Life, darauf kann man getrost vertrauen. 

Homepage und kostenloser Download:

http://www.sl-toolbar.eu/info/info.html


 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005