10.000 US$ Preis von Linden 
News
Mittwoch, den 12. November 2008 um 08:15 Uhr
08-1112_linden-preisRobin Linden hat im offiziellen Linden-Blog angekündigt, dass erstmals ein Linden-Preis verliehen wird. Der Preis wird an einen Resident oder an ein Team verliehen und ist mit 10.000 US-Dollar dotiert. Das Geld wird - umgerechnet in Linden Dollar - inworld ausgezahlt. Der letzte Abgabetag für Bewerbungen ist der 15. Januar 2009. Wer kann mitmachen?
 

Seit 11.11.08 kann sich jeder SL-Bewohner für den Preis bewerben. Prämiert wird ein Projekt, dass die Möglichkeiten verbessert, wie Menschen in ihrem täglichen Leben (ausserhalb der virtuellen Welt) arbeiten, lernen und kommunizieren. Die Finalisten und Gewinner werden spätestens am 30. April 2009 bekannt gegeben. Eine Jury wählt Finalisten und Gewinner auf der Grundlage folgender Kriterien:

  • Projekte in SL, die auch ausserhalb der virtuellen Welt handfeste Ergebnisse liefern.
  • Unverwechselbare Arbeiten, die deutlich die hohe Qualität, Ausführung, Funktion, Ästhetik und technische Raffinesse erkennen lassen.
  • Arbeiten, welche die Eigenschaft besitzen künftige Entwicklungen zu inspirieren, sowohl innerhalb - als auch ausserhalb Second Lifes.


Einschränkungen gibt es nur hinsichtlich des Residenten-Alters. Das Geburtsdatum muss vor dem 1. Dezember 2008 liegen. Ausgeschlossen sind natürlich auch Linden-Mitarbeiter und Projekte, die gegen das Urheberrecht verstoßen.

Der Award soll künftig jährlich vergeben werden.

 

The Linden Prize

Bildquelle: © RainerSturm/ PIXELIO
 
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005