SLinfo.de in neuem Inworld-Hauptquartier 
News
Donnerstag, den 05. März 2009 um 18:00 Uhr
SLinfo.deSLinfo.de, eine der größten und bedeutendsten deutschsprachigen Communities für Second Life, bereitet gerade die Eröffnung des neuen Hauptquartiers vor. Die Prims wurden sorgfältig verbaut, verputzt und poliert, das raffinierte Beleuchtungssystem funktioniert einwandfrei, der Springbrunnen wurde bereits in Betrieb genommen und die frisch gepflanzten Blumen und Palmen sind auch alle gut angewachsen. Schön sieht es aus, groß, einladend und genug Platz bietet es für Mitglieder, Besucher, Informationen und die wichtigsten Inworld-Tools der Community. Der 6. März, offizieller Eröffnungstermin, kann also kommen.

VWI nutzte die Gelegenheit und stellte ein paar neugierige Fragen an Swapps Swenson, den Gründer und Administrator von SLinfo sowie Uli Jansma, den SLinfo Inworld Community Manager.

SLinfo.de HQ JunapelVWI: Bis jetzt konnte man das Inworld-Hauptquartier von SLinfo auf Germania Prime finden. Warum hat SLinfo sich dazu entschlossen, ein neues HQ zu eröffnen und dafür ein komplett neues Stück Land zu erwerben?

Swapps Swenson:
Es ist ein Umzug, kein neues, weiteres HQ. Wir ziehen also mit den Terminals, den Freebie-Bazar-Boxen etc. auf das Mainland "Junapel" um. Hintergrund ist folgender: Einen HQ-Standort und seinen Teleport so bekannt zu machen, dass er sich zu einem Begriff in der Community entwickelt - und dauerhaft mit SLinfo verbunden wird - ist mit sehr viel Öffentlichkeitsarbeit verbunden. Ein eventueller plötzlich und unvorbereitet aufgezwunger Standort-Wechsel würde diese Arbeit mit einem Mal zunichte machen und sehr viel Dokumente, Daten und Verweise, die diesen Teleport enthalten, müssten schnell geändert werden.

Aufgrund der unsicheren Situation, der die Sim-Owner durch die Entscheidungen von LindenLab ausgesetzt sind, ist die Lage am Landmarkt ziemlich instabil geworden. Viele SIM-Owner haben aufgegeben oder ihre Ländereien verkauft. Aus diesem Blickwinkel heraus war ich mir unsicher, ob ein Standort auf einer privat finanzierten SIM langfristig ausreichend Sicherheit und Stabilität bieten würde. Ich habe mich deshalb für den Umzug auf Mainland entschieden.

VWI:
Junapel ist ein PG-Sim. Hat diese Wahl auch einen Grund?

SLinfo.de HQ JunapelSwapps Swenson: Das war einfach Zufall und im Nachhinein betrachtet auch genau richtig. Die Suche nach geeignetem Land dauerte bereits einige Wochen an und wir wollten Mainland mit möglichst viel angrenzendem Protected Land beziehungsweise Protected Water. Auf Junapel wurden wir dann fündig. Ob Mature oder PG - darauf hatten wir zum Zeitpunkt des Kaufs gar nicht geachtet. Ich denke aber, dass PG immer auch einen positiven Einfluss auf die umliegende SIM-Gestaltung hat.

VWI:
Wie ist das HQ gestaltet? Was erwartet den Besucher dort?

Uli Jansma:
Durch die gute Lage (Protected Water) und die Größe des Landes (9.216 qm) haben wir das HQ in zwei Zonen einteilen können: Den offiziellen Bereich mit Terminal, Shop-Wänden, Projektgruppen-Info-Wänden und Freebie-Markt und einen Relax-Bereich am Wasser. Dies alles wurde von unserem SLinfo Inworld-Teammitglied Rago Allen gebaut. Und das Resultat kann sich wirklich sehen lassen.

VWI:
Wofür werdet ihr das HQ nutzen? Dient es in erster Linie der Community oder sollen auch (Noch-)Nichtmitglieder angesprochen werden?

Uli Jansma:
Die SLinfo.de Community ist eine offene Community. Jeder, auch Gäste, sind immer herzlich willkommen. Das ist für uns selbstverständlich, so wie es auch selbstverständlich ist, dass wir uns immer auf neue Mitglieder mit deren Beiträgen freuen, da sie ja hierdurch für unsere Community einen Mehrwert darstellen. Aber auch SL-Anfänger werden bei uns genug helfende Hände finden.

VWI:
Wie wird das Hauptquartier finanziert?

SLinfo.de BeachclubSwapps Swenson:
Das HQ auf Junapel - wie auch das Land des bisherigen HQ auf Germania Prime - laufen über meinen Account und werden von mir privat bezahlt. Zurzeit kommen ausreichend Spenden aus der Community, in Form von Landspenden, Linden-Dollar oder durch den Verkauf von Viewpunkten. Das deckt zwar nicht immer alle Ausgaben, die sonst noch durch den Betrieb von SLinfo entstehen, aber zumindest kann ich das so besser gegenüber meiner Lebensgefährtin mit gutem Gewissen rechtfertigen (zwinkert).

VWI:
 Wie können Mitglieder der Community das HQ für sich nutzen?

Uli Jansma:
Unser HQ auf Junapel wird mehrere Funktionen haben. Die Verifizierung und vor allem das Viewpunkte-Terminal für die Foren-Banner werden nur hier zu finden sein. Ansonsten werden wir nach den Eröffnungsfeierlichkeiten am 6. März kleine Events am Mittwochabend hier stattfinden lassen. SLinfo-Mitglieder können auch Shop-Wände mieten. Unser SLinfo Inworld-Teammitglied Kila Shan betreut 32 Shop-Wände, die innerhalb von fünf Stunden alle reserviert waren und die Warteliste ist auch nicht gerade klein. Die Projektgruppen werden in Zukunft auch die Möglichkeit bekommen, sich an Projekt-Wänden zu präsentieren. Dies werden wir im März/April in Angriff nehmen. Zusätzlich wird unser SLinfo Inworld-Teammitglied June Trenkins  sich um einen Freebie-Vendor der Extraklasse kümmern, den wir auch auf Junapel hinstellen wollen.

SLinfo.de CaféVWI:
SLinfo unterhält ja noch weitere Inworld-Locations. Was geschieht damit?

Uli Jansma:
Wir haben im Prinzip drei Inworld-Locations in SL: das SLinfo.de-HQ auf Junapel, den SLinfo.de-Beachclub auf EcoOne und das SLinfo.de-Café am Brandenburger Tor. Diese Inworld-Locations werden auch weiterhin bestehen und stehen der Community mit deren Projektgruppen zur Verfügung, wenn man sich zum Beispiel inworld Treffen möchte. Darüber hinaus bleibt der Beachclub unser einziger echter Treffpunkt für unsere spontanen Gäste. Auch für Parties werden wir im Beachclub bleiben, da wir auf EcoOne bis zu 100 Avatare gleichzeitig begrüßen dürfen, im Gegensatz zu Mainland, wo das Limit schon bei 40 Avataren erreicht ist. Man kann auch jetzt schon voraussagen, dass wir bald zwei unterschiedliche Events gleichzeitig im HQ und im Beachclub stattfinden lassen werden. Unser SLinfo-Inworld-Team besteht derzeit aus sieben Mitgliedern und somit haben wir auch die Kapazität, ein breites Programm anbieten zu können.

VWI:
Wann genau ist die offizielle Eröffnung? Welche besonderen Events plant ihr?

Uli JansmaUli Jansma:
Es wird keine Party in dem Sinne geben. Swapps wird am Freitagabend (6. März 2009) auf Junapel das Band symbolisch durchschneiden und anschließend startet das Swapps-Keks-Hunt-Quiz. Wir werden auf allen drei Locations Swapps-Kekse mit Inhalt verstecken. Und wer bis Sonntagabend, 21 Uhr, das Quiz richtig gelöst hat, nimmt an der Verlosung der 10 x 500 L$ teil. Die Verkündung des Gewinners findet dann am Sonntagabend im SLinfo Beachclub statt.

VWI:
Demnächst wird ja auch auf der Website von SLinfo einiges passieren. Was könnt ihr uns dazu verraten?

Swapps Swenson:
Es wird einen kompletten Relaunch von SLinfo geben. Das alte System wurde in den letzten Jahren so oft angepasst, dass man aktuelle Sicherheitspatches nur noch mit sehr viel Aufwand einspielen kann. Ich habe lange nach einer passenden Software gesucht, die möglichst viele meiner bisherigen Eigenentwicklungen von Haus aus anbietet und flexibel genug ist, um auch unsere zukünftigen Änderungswünsche zu ermöglichen. Was ich gefunden habe, bietet das alles und stellt auch noch zeitnah und zuverlässig Sicherheits-Patches zur Verfügung.

Aber: Ich hasse diesen Relaunch, weil ich ihn eigentlich nur wegen technischer Probleme durchführen muss. Ich glaube, SLinfo ist - mit dem Funktionsumfang, wie er heute existiert - eigentlich sehr gut und muss gar nicht so sehr verbessert werden. Ich las in diesem Zusammenhang vor kurzem ein passendes Zitat: "Nicht alles, was man verändert, wird dadurch besser. Aber um etwas besser zu machen, muss man es auch verändern!" Dieses Zitat offenbart Chancen und Risiken. Etwas Gutes schlechter machen oder etwas Gutes noch besser machen. Der Relaunch muss zwingend durchgeführt werden, also nehme ich die Chance auch wahr, es besser machen zu wollen.

VWI:
Danke für das Gespräch und gutes Gelingen für die Eröffnung des neuen Hauptquartiers!

Links:

SLinfo.de

Trailer zur Eröffnung bei YouTube

SLurls:

SLinfo.de Hauptquartier auf Junapel

SLinfo.de Beachclub auf EcoOne

SLinfo.de Café am Brandenburger Tor
Programm-Highlights:

Freitag, 6. März 2009
ab 18 Uhr - Start des Swapps-Keks-Hunt-Quiz
ab 21 Uhr - offizielle Eröffnung

Samstag, 7. März 2009
ab 22 Uhr - Lucky Letters

Sonntag, 8. März 2009
21 Uhr - Ende des Swapps-Keks-Hunt-Quiz
22 Uhr - Bekanntgabe der Gewinner

 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005