Pias Fashion Trip – Business Wear 
Fashion
Samstag, den 06. November 2010 um 10:20 Uhr
Virtuelle BilderHeute hält Pia Piaggio Ausschau nach Mode in Second Life, die sich als Outfit bei geschäftlichen Aktivitäten in virtuellen Welten eignet.

Bei der Suche nach einem modischen und doch seriös wirkenden Business-Outfit  komme ich zunächt zu folgender Feststellung:  Zum Glück kosten Teleports kein Geld. Denn sonst hätte ich schon einen Haufen Linden Dollar verbraten, ohne einen einzigen guten Dress zu sichten. 


Nachdem das italienische Label Sartoria, dessen Modelle ich hier vorstellen wollte, leider aus Second Life verschwunden ist, stehe ich erst einmal vor dem Nichts.
Der Men Fashion Guide von Ben Vanguard erweist sich bei der Recherche nicht als besonders hilfreich. Dort sind zwar wirklich tolle Modelle abgebildet, aber leider sind die meisten Landmarken tot. Die Modebranche ist halt mitunter extrem schnelllebig.

 

Virtuelle BilderAlso setze ich auf so ein klassisches Modehaus wie Hoorenbeek, eine einschlägige Adresse, die sicher nicht so schnell verschwindet. Aber dort wird mir ein wenig mulmig vor lauter Spiessigkeit. Nach einigen weiteren Teleports, die hier unerwähnt bleiben sollen, entdecke ich endlich ein echtes Highlight für Avatare, die den coolen Businesslook schätzen – und auch Avinnen mit einem Hang zum maskulinen Touch machen sich sicher nicht schlecht in den Modellen von Geezer Garments.

 

Das Label existiert seit 2009 und unterhält inworld etwa 100 Verkaufsstellen. Die Kollektionsphilosophie ist simpel: Qualitativ hochwertige virtuelle Herrenbekleidung soll zu einem erschwinglichen Preis angeboten werden.

Dabei gibt es ein herrlich übersichtliches Preismodell. Komplette Outfits kosten 349 L$, Einzelteile 149 L$, Schuhe 199 L$ und Accessoires 99 L$. Alle Objekte sind mod und trans. Will man sie verschenken, gibt es eine Schmuckverpackung gratis dazu. Bis Ende Oktober lief ausserdem ein Photowettbewerb und der Make Him Over Hunt, beide locken mit Fun und Geldpreisen.

 

Virtuelle BilderDer Mainstore von Geezer Garments erstreckt sich über eineinhalb Etagen und zeigt eine gediegene Auswahl an Modellen. Jede Box enthält ebenfalls den direkten Link zum Owner Negotium Quan als Ansprechpartner für Fragen oder gegebenenfalls Reklamationen. Die Modelle müssen nicht gerezzt werden, sie sind ready to wear. Leider ist eine vorherige Anprobe bisher nicht möglich, jedoch kann man sich auf einen perfekten Sitz der Kreationen verlassen.

Einen kurzen Überblick zu den verschiedenen Kollektionslinien von Geezer Garments gibt dieses Video:


Einbetten Betten Sie dieses Video in Ihre Seite ein.

 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005