Passions - Schatzinsel voller Gold und Silber 
Fashion
Donnerstag, den 21. August 2008 um 13:58 Uhr

Eine Insel, mitten im großen Ozean, da muss doch Wertvolles zu finden sein!

20.08.08._passion_rundeDer moderne Schatzsucher, der auf dem Eiland von „Passions“ ankommt, benötigt aber keine Schaufel und Hacke mehr, der Sinn für Schönheit und Präzision reicht völlig aus, um schon in den ersten Minuten fündig zu werden.

Hier scheinen sich die besten Alchimisten des Mittelalters über die Zeiten hinweg zurückgezogen zu haben. Gold wird hier in seiner schönsten Form neu erfunden. Zweckmäßigkeit und Luxus vereint in einer eindrucksvollen Schmuck- und Uhrenkollektion verleihen dem „Zweiten Leben“ Erstklassiges.



Die Ankunft allein schon wird zu einem Erlebnis. Wie aus den Nebeln von Avalon manifestiert sich vor dem Auge des Betrachters ein schwarzes steinernes Tor, der Besucher wähnt sich in Stonhenge, bevor bei näherer Betrachtung ein Brunnen erkennbar wird, der in seinem Inneren in silbernen Lettern das Firmenemblem von Passions birgt. Der Weg als Kreis, seit Urzeiten Sinnbild der Vollendung, wandelt sich hier zum Wegweiser für den Suchenden und lässt durch seine konzentrische Anordnung keine Entfernung zu. Der Erbauer des Sims, Achim Homewood, überlässt nichts dem Zufall. Angeordnet um den Brunnen als Mittelpunkt präsentieren Crissy Ambrose, Naomi Anatine, Nightflight Cheetah und Sampson Suntzu gemeinsam mit den Schöpfern der Schatzinsel Eskimo Jacobus und Achim Homewood ihre Kreationen.

20.08.08.brunnenExtravagant oder einfach – das Flair dieses - im wahrsten Sinne des Wortes - Zentrums des guten Geschmacks verleiht beiden edle Gleichberechtigung im kritischen Auge des Betrachters. Nicht die drückende Fülle von Angeboten, eher die Möglichkeit des Innehaltens vor dem nächsten Exponat lassen den Einkauf zum Erlebnis werden. Das ist Konsum in seiner edelsten Form.

Die Anordnung der Gebäude und die Gestaltung der Sim vermeiden schon im Ansatz das Aufkommen von Schlussverkaufsstimmung. Ganz bewusst zeigen die beiden Freunde Achim Homewood und Eskimo Jacobus den richtigen Mut zur Lücke, wobei sie verstanden haben, die erwähnte Lücke kreativ auszugestalten. Ein Drängeln und Drängen kommt gar nicht erst auf. Hektik bleibt außen vor und Shoppen wird eine Idee langsamer, verändert sich wohltuend zum Einkaufsbummel.

Virtual World Info stellt hier das Ergebnis zweier Individualisten vor, die sich schon seit dem dritten Tag ihrer „Geburt“ in SL kennen. Von Anfang an haben sie die Möglichkeiten kreativen Arbeitens in SL gesehen und konsequent wahrgenommen. Beim Beschreiten einer virtuellen Welt lässt es sich nicht vermeiden, Menschen zu begegnen, die spielerisch die unendlichen Möglichkeiten der Gestaltung nutzen, und die nennt man nicht zufällig Virtuosen – ohne Zweifel sind Eskimo Jacobus und Achim Homewood wahre Virtuosen auf ihrer Schatzinsel voller Gold und Silber.

SLurl



 

 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005