Stardust - Der lange Weg zum Stern 
Fashion
Samstag, den 08. November 2008 um 21:00 Uhr
08-1108-stardust-logoVirtual World Info begleitet eine junge Frau bei ihrem Versuch, sich mit Skins in Second Life selbstständig zu machen. In einer mehrteiligen Reportage berichten wir in regelmäßigen Abständen über die Ereignisse und Entwicklungen bei Stardust.






Als Morrigaine McMahon vor knapp einem Monat auf die Idee kam, Skins herzustellen, wusste sie fast nichts über die Vorgehensweise. Mühsam kämpfte sie sich durch zahlreiche Tutorials, um sich das Basiswissen anzueignen, das es bedarf, um einen Skin zu fertigen. Nach etwa sechs Stunden Praxis war er geboren: Der erste Skin! Mehr als zufriedenstellend für die Kundin, Morrigaine McMahon selbst. Der zweite Skin ging an einen Bekannten, der ebenfalls mit der Arbeit zufrieden war. Darauf hin beschloss sie, ihre Skins unter dem Label Stardust zu vertreiben.

Nun ging es in die Serienproduktion. Ziel ist es, für jeden Geschmack eine Auswahl anbieten zu können. McMahons Philosophie dabei ist:

"Was ich also versuche, ist... Leute glücklich zu machen und das herzustellen, was es nicht überall gibt."

08-1108-stardust-001Bis dato verkaufte sie ihre Skins an zwei kleinen Ständen in Bartertown und Cosmic Cic by the Sea. Dann überschlugen sich die Ereignisse. Kurz nachdem die Basic-Auswahl, drei Frauenskins mit jeweils drei verschiedenen Hauttönen und verschiedenen Make-up´s, unter dem Namen Eve zusammengestellt war, fand sie einen passenden Shop in Bartertown. Recht schnell richtete sie die Verkaufsfläche ein und hofft natürlich, dass die Verkäufe die Miete tragen, während sie parallel weiter an neuen, vor allem Männerskins bastelt.

Weiterführende Links:
SLurl zum Shop
Fotogalerie Stardust

Bleibt dran - der nächste Teil folgt schon bald!



 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005