Bildung
Sonntag, den 27. März 2011 um 10:58 Uhr

Björn TheisWo immer Menschen zusammen kommen, kommunizieren sie und tauschen sich aus. Die virtuelle Welt Second Life bietet dabei seit einigen Jahren ganz neue Möglichkeiten, Menschen aus anderen Kulturen zu treffen.

Diese neuen Möglichkeiten untersucht der Ethnologe Björn Theis in seinem Dissertationsprojekt "Zur Konstruktion von Identität in digitalen Räumen: Eine interkulturelle Vergleichsstudie". Vor kurzem machte er auf sich und sein Projekt aufmerksam, indem er in mehreren deutschsprachigen Online-Communities zur Teilnahme an einer Online-Umfrage aufrief, die er für seine Forschungsarbeit entwickelt hat.

Mit VWI sprach Björn Theis über Ethnologie, Cyberanthropologie und die Ziele seiner Forschung.

Bildung
Montag, den 28. Juni 2010 um 15:24 Uhr
Metanomics LogoAm 23. Juni startete Metanomics eine 3D Master Class. Es handelt sich um eine Show der von Professor Bloomfield initiierten Medienplattform über virtuelle Welten in Zusammenarbeit mit Dusan Writer alias Doug Thompson.

Das Thema der ersten Master Class 3D Content war dreidimensionaler Inhalt. Geladen ins virtuelle Second Life Studio waren drei Gäste, die virtuelle Welten intensiv beruflich nutzen.

Bildung
Mittwoch, den 14. Oktober 2009 um 10:00 Uhr

Beispiel einer modernen ParteienseiteDie deutschen Politiker sind durch eine differenzierte Haltung zum Web gekennzeichnet. Diese Einstellung hat sich bis heute kaum geändert. Sie wirkt sich nicht nur im Wahlkampf, sondern auch in der kontinuierlichen Informationspolitik hemmend aus.

Die Bundesregierung hat sich und das 60. Jahr ihres Bestehens gefeiert. Der Bundestag wurde zum 17. Mal gebildet. Zahlreiche Abgeordnete wurden neu oder wiedergewählt, ohne dass sie ihren Wählern so richtig bekannt waren. Die Stammwähler platzierten ihr Kreuz auf dem Wahlschein, wo sie es bei jeder Wahl positionierten.
Mindestens seit 30 Jahren sind die Parteien austauschbar.

Bildung
Freitag, den 04. September 2009 um 11:27 Uhr
VHS Online Pass Für Autofahrer und PC-Besitzer gibt es ihn schon, den Führerschein, der den Weg durch die Republik und den Datendschungel erleichtert. Die Volkshochschule Goslar geht noch einen Schritt weiter und bietet mit dem 3D-Online-Pass ab Oktober den Computerführerschein der Zukunft an.

Es unterrichten erfahrene Dozenten der Volkshochschule in Second Life, die bereits seit März 2007 eine Außenstelle in der virtuellen Welt besitzt und dort wöchentlich ca. 20 Kurse / Events anbietet.

Das Zertifikat "3D-Online Pass" bescheinigt den Teilnehmern die Fähigkeit, sich in virtuellen Welten zurecht zu finden. Zudem sollen sie in die Lage versetzt werden, mit Hilfe der integrierten Werkzeuge virtuellen Tätigkeiten im Bereich Verwaltung, Verkauf oder Informationsbeschaffung nachgehen zu können.

Bildung
Montag, den 31. August 2009 um 13:52 Uhr
Blended Plus E-LearningIm April startete das erste blendedPLUS Seminar von SLTalk & Partner. In einem Veranstaltungs-Mix konnten sich die Teilnehmer in 20 Stunden mit Second Life und seinen Möglichkeiten zur Vermittlung von Bildung bekannt machen.

Geschult wurden Entscheidungsträger von Bildungseinrichtungen des Landes Baden Württemberg mit dem Ziel, diese neue Art des Lernens im Web 3D  in ihre Konzepte und Projekte zu integrieren.

Bildung
Dienstag, den 07. Juli 2009 um 13:12 Uhr
Beratungsambulanz - Szenario "Büro"Am 30. Juni 2009 wurde in den virtuellen Räumlichkeiten der Hochschule Neubrandenburg in Second Life erstmalig eine psychologische Beratungsstunde angeboten.

Erforscht werden sollen dabei die Möglichkeiten webbasierter Beratungsangebote für den psychosozialen Bereich.

Zwar befindet sich das Projekt noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium, doch erste Erkenntnisse und Eindrücke konnten die Initiatoren, Prof. Dr. Barbara Bräutigam und Projektkoordinator Daniel Herz, bereits gewinnen.
Knapp eine Woche nach dem ersten Testdurchlauf beantwortete Daniel Herz auch schon einige Fragen gegenüber VWI.

Bildung
Samstag, den 16. Mai 2009 um 07:11 Uhr
BuchcoverJörg Eberspächer/Udo Hertz (Hrsg.): Virtuelle Welten im Internet.

Der vorliegende Tagungsband veröffentlicht einzelne Beiträge einer Fachtagung des Münchner Kreises, zur Entwicklung und Deutung der Zukunftsperspektiven virtueller Welten. Die Konferenz fand im November 2007 statt, an der TU München und gleichzeitig in Second Life.

Die einzelnen veröffentlichten Beiträge diskutieren unterschiedlichste Themenbereiche der virtuellen Welten, am Beispiel von Second Life, dem bislang bekanntesten und meist verbreiteten Metaversum, dabei werden wirtschaftswissenschaftliche und gesellschaftliche Themen von unterschiedlichen Sichtweisen betrachtet.


Bildung
Mittwoch, den 08. April 2009 um 10:00 Uhr
Imperial College LondonSerious Games, der Begriff kommt aus der englischsprachigen Welt und bezeichnet virtuelle Computerwelten oder Spiele mit ernsthaftem Ansatz für Zwecke der schulischen und universitären Ausbildung. Einen gängigen deutschen Begriff für Serious Games gibt es noch nicht, was wiederum auch bezeichnend ist für die reale Situation, sind uns doch die Engländer und Amerikaner weit voraus auf diesem Gebiet.

Im Imperial College London, einer im Stadtteil Kensington gelegenen, über 100 Jahre alten britischen Elite-Universität mit den Fachrichtungen Informationstechnologie, Ingenieurwesen, Naturwissenschaften und Medizin, sorgt beispielsweise zur Zeit eine neuartige Unterrichtsmethode für Aufsehen, die eine virtuelle Lernumgebung in Second Life für die Ausbildung von Medizinern benutzt.

Bildung
Mittwoch, den 25. Februar 2009 um 09:03 Uhr
Die VHS in Second LifeDie Volkshochschule in Second Life hat vergangenes Jahr den renommierten europäischen E-Learning-Award eureleA 2008 gewonnen. Sie bietet den 70 Besucher pro Tag mehr als 20 Kurse pro Woche.

Man kann Sprachen erlernen, Einführungsabende besuchen oder Techniken üben, die es erlauben, eigene Landschaften und Gebäude in Second Life  zu gestalten.
Seit dem 21. Februar 2009 bietet die vhs in Second Life zudem wöchentlich aktualisiert einen Podcast an.
VWI traf Lexa Merlin, Inhaberin der VHS Goslar, um sie zu den aktuellen Projekten zu befragen.

Bildung
Samstag, den 24. Januar 2009 um 09:00 Uhr

Goethe UniversitätDas eLearning-Fachforum der Frankfurter Goethe-Universität widmete sich am 19. Januar 2009 ganz der virtuellen Welt von Second Life und ihrem Potential für Hochschulen und Bildung. Zu den Referenten gehörten Vertreter der Universitäten Bielefeld, Hamburg, Erlangen-Nürnberg und Frankfurt, der VHS Goslar und der TU Darmstadt. Neben bereits existierenden Projekten in der 3D-Welt wurden auch Ideen zur weiteren Ausnutzung des Potentials virtueller Welten für die Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen vorgestellt und diskutiert.


<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005