Fraunhofer schafft Spracherkennung in Second Life
News
Samstag, den 29. August 2009 um 07:17 Uhr
Voiceroboter FraunhoferEin Test und Beispielakt der "Fraunhofer Voice Control API" stellte ein Einbau in Second Life dar. Dort kann man nun auf dem Gelände des Instituts zwei Anwendungen via Sprache starten und dirigieren, inklusive dem eigenen Avatar.

Innerhalb weniger Tage implementierten Forscher des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) die API in Second Life, um die Kompatibilität mit beliebiger Software zu demonstrieren.

Zu seinem 50. Jubiläum präsentierte das Fraunhofer IPA die Fabriksimulation "factory of eMotions" in der virtuellen Welt Second Life. Die Herausforderung lag vor allem darin, die Steuerungslogik für die Produktion abzubilden – also dem System beizubringen, ein Bauteil auf Maschine A zu produzieren, zu Maschine B zu transportieren und dort zu montieren. Das ist gelungen, wie man im Beitrag zu der Manufaktur, bei der man sich z.B. einen Quad kostenlos zusammen bauen und mitnehmen kann, nachlesen kann.

 
Eröffnung von Metrotopia mit Live Events und Machinima Wettbewerb
Events & Places
Freitag, den 28. August 2009 um 14:48 Uhr
RUC Virtual-Projekt Logo Am heutigen Tage wird Metrotopia eingeweiht - die "Stadt der Superhelden und -heldinnen". In Zusammenhang damit verkündet die ausrichtende Universität Roskilde einen Machinima Wettbewerb.

Das Programm des heutigen Eröffnungstages ist gespickt mit Shows und der Eröffnunsgrede von Professorin Sisse Siggaard Jensen, Ph.D., auf dem Gelände der Dänemark Präsenzen in Second Life.
Einer Kostümierung kann jeder Besucher beiwohnen, einer Ghostbuster-Show und einem Konzert mit abschließender Tanzveranstaltung.

 
MAG Machinima Award 2009
Kunst
Donnerstag, den 27. August 2009 um 07:50 Uhr
Machinima Award 2009Die Machinima Artist Group veranstaltet einen Machinima Wettbewerb, für den das bisher höchste Preisgeld angesetzt wurde, welches jemals in diesem Rahmen ausgeschüttet worden ist: 250.000 L$ (ca.700 Euro).

Der Wettbewerb wird von Cisko Vandeverre und der M.A.G. (Machinima Artists Group) aus Second Life ausgerichtet und läuft im Zeitraum 27.09.-17.10.2009.

 
Second Life Krise - Welche Krise?
News
Montag, den 24. August 2009 um 09:19 Uhr
SL-Studie-GrafikAm 12. August postete T Linden im offiziellen Second Life Blog den Vierteljahresbericht des 2. Quartals 2009 des Unternehmens Linden Lab.

Von Antihype oder weltweiter Krise finden sich darin keinerlei Spuren. Im Gegenteil kann die virtuelle Plattform im Quartalsvergleich zum letzen Jahr mit der gewohnten Steigerung von knapp 100 Prozent aufwarten. In einigen Bereichen wurden sogar Rekordzuwächse verzeichnet.

 
Strahlende Orte im VMOA, Second Life
Kunst
Samstag, den 22. August 2009 um 12:50 Uhr
Strahlende Orte Im April 1986 brennt sich eine Katastrophe in die Geschichtsbücher ein, das Reaktorunglück in Tschernobyl. 2006, exakt zwanzig Jahre später, machen sich sieben Künstler auf den Weg, neue Mahnmale zu setzen.

Deren Ausstellung "Strahlende Orte" konnte 2006 und 2007 in drei deutschen Städten, in Russland und der Republik Belarus besichtigt werden.

22. August 2009 - ebenfalls ein Samstag - die Ausstellungen sind in der dritten Dimension realisiert. Eine gemeinsame Gedenkminute um 19.00 Uhr wird am Sonntagabend die Ausstellung mit den realen Fotos der sieben Künstler eröffnen - im VMOA, dem Virtual Museum of Art in Second Life.

 
Tschernobyl - Bilder einer (besonderen) Ausstellung
Kunst
Samstag, den 22. August 2009 um 12:00 Uhr
chernobyl_2009_3d-classroomJust like any other day
Children were at school, at play
Adults worked in homes, in fields
Turning soils to hasten yields.

So beginnt ein Gedicht von Ingeborg Apfelbaum zur aktuellen Fotoausstellung über Tschernobyl in Second Life.

Zwei Tschernobyl-Ausstellungen sind in Second Life derzeit aufgestellt, VWI hat sie angeschaut, Details findet man im Tschernobyl-Übersichtsartikel, der auch die Fakten der Tragödie schildert.

 
Avatare Anrufen mit AvaLine
News
Donnerstag, den 20. August 2009 um 05:10 Uhr
AvaLine Avatar @ LL Seit geraumer Zeit wurde an AvaLine gewerkelt, der Telefonie-Applikation für Second Life, die es möglich macht, aus dem Festnetz Anrufe in Second Life annehmen zu können.

Mit dem Start sind bis zum 31.August je ein Freimonat zugesagt. Im offiziellen Blog nun angekündigt, wurden direkt nach der Ankündigung im offiziellen Second Life Blog auch kritische Stimmen laut.

Die Kritiker vermelden im AvaLine Blogpost in Kommentarform vor allem, warum Linden Lab nicht zunächst andere Lücken und Schwierigkeiten behebe, bevor weitere Möglichkeiten hinzugefügt werden.

 
newBerlin Art Festival 2009 | Registrierungen eröffnet
Kunst
Mittwoch, den 19. August 2009 um 13:52 Uhr
newBERLIN Art Festival 08 WeblogoDas zweite newBerlin Art Festival wird im Zeitraum 21.11.2009 bis 17.01.2010 statt finden. Registrierungen zum Kunstfestival mit dem Thema "Die Welt als Bühne" sind nun möglich.

Anfang 2008 wurde das erste newBerlin Art Festival begangen. Inmitten des virtuellen Berlins in Second Life verteilten sich die Künstler mit ihren Werken und so konnte ein munteres Kunstwochenende mit zahlreichen Events besucht werden.

 
Zwei auf einen Streich | Galerie Artifex in neuem Gewand
Kunst
Donnerstag, den 13. August 2009 um 04:56 Uhr
ArtifexAm Sonntag, denn 08.08.09 wurde das neu gestaltete Artifex, die Galerie der Gridhiker in Second Life, mit gleich zwei Ausstellungen eingeweiht.

Die bildende Künstlerin Kamherra Albatros und der Objektkünstler Nessuno Myoo zeigten als erste einen Teil ihrer Werke  in der neuen - futuristischen Artifex.

 
Pet Shop Boys Fan-Promo
Kunst
Mittwoch, den 05. August 2009 um 16:18 Uhr
PSB Yes CoverEin Machinima des Künstlers Nathan Jay zum im Mai 2009 erschienenen neuen Album der Pet Shop Boys greift Motive und Flair stilsicher auf.

Das Machinima ist ein Promo-Video der besonderen Art, welches zeigt, was mit diesem Medium machbar ist oder sein kann. Ganz unabhängig von der Promo der Band wurde das Video zur neuen Platte "Yes" gedreht - in Second Life.

Elf Freunde trafen sich zur Session, die mit dem Symbol der Kuben in Form eines Hakens, welcher auch auf dem Plattencover zu sehen ist, beginnt und im Verlauf spielt. Das Besondere - Interaktion und eigene Storyentwicklung, die den Pet Shop Boys gut zu Gesicht steht. Sie äußerten sich bisher nicht zu dem neuen Machinima.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 26

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005