Back to Basics - Das Second Life Meeting mit Philip Rosedale
News
Samstag, den 31. Juli 2010 um 03:35 Uhr
Philip Linden aka Phil Rosedale - Avatar Nachdem Ende Juni 2010 Philip Rosedale aka Philip Linden seine Rückkehr als CEO bei Linden Lab bekannt gab und auch Finanzchef Bob Komin (BK Linden) zurück kehrte, fand am 30. Juli 2010 das versprochene erste inworld Meeting mit beiden statt.

Rund 50 Gäste wurden ausgelost, weitere etwa 1500 interessierte Second Life-Bewohner nutzten die Gelegenheit, die Veranstaltung im Internet via treet.tv zu verfolgen.

Eine Zusammenfassung der Präsentation und Rede, sowie das komplette Video des gestrigen Abends findet Ihr hier.
Das Hauptmantra von Linden Lab ist nun "Fast, Easy and Fun".


 
Life Parade 2010 von Germany in 3D abgesagt
Events & Places
Dienstag, den 27. Juli 2010 um 10:02 Uhr
lifeparade-trauerflorDie Organisatoren der ersten geplanten Life Parade in Second Life bzw. Germany in 3D haben sich vor dem Hintergrund der tragischen Ereignisse in Duisburg entschlossen, das gemeinsame Event der Live Parade nicht stattfinden zu lassen.

Alle Beteiligten seien erschüttert, vermeldet der Pressesprecher der Community basierenden Gruppierung deutscher Second Life Residents, Germany in 3D, und man nehme aus Respekt vor den Opfern Abstand vor einer weiteren Durchführung.


 
Second Life Showcase mit mehr als 1.000 Einträgen
Events & Places
Montag, den 19. Juli 2010 um 15:54 Uhr
Mit dem sogenannten Showcase stellt Linden Lab in 30 Kategorien besondere Orte und Initiativen Second Lifes vor. Die gepflegte Liste hat Zuwachs erhalten.

In einer separaten Kategorie werden an oberster Stelle auch besondere Events gefeatured. Beinahe 1.100 Einträge beinhaltet das Showcase mit jeweils einem Bild und einer Kurzbeschreibung, plus der zugehörigen SLurl, der Second Life URL.

 
5 Fragen an... Maddy Gynoid
Events & Places
Sonntag, den 18. Juli 2010 um 10:00 Uhr
Maddy GynoidMaddy Gynoid ist ein virtueller Weltenbummler im wahrsten Sinne des Wortes. Der Avatar, der von einem 44jährigen Konstrukteur aus Frankfurt am Main gesteuert wird, unternahm seine ersten Schritte zwar in Second Life, ist aber auch in anderen virtuellen Welten zu finden.

Trotzdem zieht es ihn immer wieder zu Second Life zurück. Dort ist er "zu Hause" und scheint den Grid wie seine Westentasche zu kennen, wenn man seine Reiseberichte verfolgt. VWI traf ihn ganz real auf den Rezzdays in Berlin. Nun wird es wirklich Zeit für ein paar neugierige Fragen...

 
Philip Rosedale benennt Kursänderungen
News
Samstag, den 17. Juli 2010 um 13:11 Uhr
Second Life LogoSan Francisco - Es ist jetzt etwa drei Wochen her, seit Mark Kingdon bei Linden Lab seinen Posten aufgab und Philip Rosedale als Interimsgeschäftsführer wieder eine aktivere Rolle in der Firma einnimmt.

Nun hat Philip Rosedaledie wichtigsten Kursänderungen und neuen Zielsetzungen von Linden Lab benannt. Zusätzlich wird er bald in einem inworld Meeting den Einwohnern seine Pläne vorstellen und dazu Rede und Antwort stehen.

 
Fast jeder dritte Avatar nutzt Emerald
News
Freitag, den 09. Juli 2010 um 12:44 Uhr
Emerald Viewer LogoAnfang 2007 gab Linden Lab den Source-Code des Second Life Viewers unter der GPLv2-Lizenz frei. Inzwischen benutzt nach inoffiziellen Berechnungen fast jeder dritte Avatar in Second Life den Emerald Viewer täglich und ein Ende ist vorerst nicht abzusehen.

Seit seinem Debüt im Jahr 2009 hat sich der Alternativviewer Emerald stetig, aber nicht unbedingt immer leise eine wachsende Anwenderschaft erobert.

 
C# kommt nicht nach SL
News
Mittwoch, den 07. Juli 2010 um 10:24 Uhr
Second Life Logo Second Life ist eine Welt, die von Benutzern für Benutzer gemacht wird. Jeder kann dabei neben der Erstellung eigener Objekte auch eigene Skripte schreiben, die vielfältigste Aufgaben erledigen.

Die bisherige Programmiersprache dafür ist die Linden Scripting Language, kurz LSL genannt. LSL sollte im Laufe diesen Jahres durch C# als weitere Programmiersprache ergänzt werden.
Doch durch die Entlassung des dafür verantwortlichen Entwicklers Babbage Linden ist dieses Projekt vorerst offiziell eingestellt worden.

 
AjaxLife Viewer stellt den öffentlichen Betrieb ein
News
Dienstag, den 06. Juli 2010 um 12:03 Uhr
AjaxLife Logo Katharine Berry, die Entwicklerin des browserbasierten Second-Life-Viewers AjaxLife und Betreiberin der Website megaprim.sl, hat nach eigenem Bekunden zum 1. Juli 2010 den öffentlichen Betrieb von AjaxLife nach über drei Jahren eingestellt.

Sie werde die Software weder weiterentwickeln noch dafür Support leisten. Linden Lab habe sie darüber informiert, dass der offene Betrieb von AjaxLife als Dienst für Jedermann nicht weiter erwünscht sei. Selbst wenn Linden-Dollar-Transaktionen abgeschaltet würden, ändere das nichts an den Gründen.

 
5 Fragen an - Shoji Kimura - SL-Fotograf
Kunst
Sonntag, den 04. Juli 2010 um 10:00 Uhr
Shoji Kimura / Shoji KumakiAuf der Suche nach schönen Wallpapers aus Second Life entdeckten wir den japanischen SL-Fotografen Shoji Kimura, der als Shoji Kumaki in der virtuellen Welt Bilder von faszinierender Schönheit und Poesie produziert.

Sein Avatar wie auch dessen Name ist dem realen Shoji recht treffend nachgestaltet worden. In Tokio lebt und arbeitet der 51jährige, wo er sein Geld als Übersetzer für Japanisch-Englisch verdient.

 
Metanomics Masterclass zum Thema 3D Content gestartet
Bildung
Montag, den 28. Juni 2010 um 15:24 Uhr
Metanomics LogoAm 23. Juni startete Metanomics eine 3D Master Class. Es handelt sich um eine Show der von Professor Bloomfield initiierten Medienplattform über virtuelle Welten in Zusammenarbeit mit Dusan Writer alias Doug Thompson.

Das Thema der ersten Master Class 3D Content war dreidimensionaler Inhalt. Geladen ins virtuelle Second Life Studio waren drei Gäste, die virtuelle Welten intensiv beruflich nutzen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 26

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005