Veranstaltungsplan Kunst- und Kultur-Festival vom 02.08.08
Events & Places
Montag, den 28. Juli 2008 um 15:21 Uhr
08-0731_kulturfestival_020808_01
Dies ist eine herzliche Einladung zum Kunst- und Kultur-Festival auf Asmita's Island on the Edge am 2. August 2008 von 14-24 Uhr MEZ. Initiiert und organisiert von  Asmita Duranjaya.

 

This is an invitation to the Art and Culture Festival at Asmita's Island on the Edge on 2nd of August 2008 from 5am to 3 pm Linden Time. Organised and initiated by Asmita Duranjaya.

 

 

 
Goethe-Institut eröffnet heute ab 17 Uhr SL-Präsenz
News
Montag, den 28. Juli 2008 um 15:16 Uhr
08-0728-goethe-logoAb heute 17 Uhr können alle Besucher der Internet-Welt „Second Life“, die sich für Deutschland und die deutsche Sprache interessieren, ein umfangreiches Veranstaltungs- und Informationsangebot nutzen.
 
 
Politik in SL (2): Tote Hose im Politik-Land
News
Sonntag, den 27. Juli 2008 um 12:00 Uhr
SPD in SLPolitik in Second Life, es gibt sie. Teil 2 der Serie um deutsche Politinstanzen in der virtuellen Welt.

In der Schule haben wir es einmal gelernt: Politik leitet sich von den griechischen Wort polis ab, was sinngemäß das Stadtzentrum oder den Marktplatz bezeichnet, das heißt den Platz wo man sich im alten Griechenland traf, um miteinander zu diskutieren und die Dinge zu entscheiden, die für den Bürger wichtig waren. Standpunkte zu vertreten, anderen Bürgern zuzuhören, Entscheidungen zu treffen, Demokratie eben im ursprünglichsten Sinn.
Second Life Bewohner aufgepasst, jetzt kommt eine provokative Frage: Waren die alten Griechen in dieser Beziehung - gemeint ist unsere politische Selbstorganisation - eigentlich weiter als wir in Second Life heute?

 
Neue SLM-Fall - Aufdeckungen und exklusives Video von Demo
News
Freitag, den 25. Juli 2008 um 20:11 Uhr
08-07-07slm_04-ripDie Wogen hatten sich fast etwas geglättet. Die Community und die Leserschaft des noch vor kurzem stark vermissten "SLM - Das Second Life Magazin" hat sich offenbar mit der Insolvenz des Unternehmens "Runway Verlag GmbH" abgefunden.

Aber nicht ganz - eine Gruppe Auserwählter kann sich damit nicht vollends anfreunden. Mit DAGEGEN-Flaggen starteten sie eine Demo in Second Life.

Das einzige Lifestyle Magazin Second Lifes aus der Printsparte hatte exakt sieben Magazine in monatlicher Abfolge lang durch gehalten, dann war Schluss. Lange wusste niemand Bescheid, wurden Anrufe nicht mehr entgegen genommen und Gelder nicht bezahlt - der Geschäftsführer der GmbH, beantragte am 27.06.08 die Insolvenz am Koblenzer Amtsgericht.

(Alle Bilder anklicken für größere Versionen.)

 
Freiheitsstatue wacht auch über New Yorker Hafen in Second Life
Events & Places
Freitag, den 25. Juli 2008 um 13:00 Uhr

08-0725-freiheitststatueDie amerikanische Freiheitsstatue, die von ihren Einwohner auch liebevoll Miss Liberty genannt wird, ist eine Statue im New Yorker Hafen auf Liberty Island. Sie diente zur Begrüßung von Einwanderern und Heimkömmlingen und wurde am 28. Oktober 1886 eingeweiht wurde.

Knapp 120 Jahre später ist dieses Wahrzeichen Amerikas auch in der virtuellen Welt angekommen. Konstrukteur Talin Sands gebührt Respekt. Die Proportionen stimmen fast mit dem Original überein. Allerdings ragt die grüne Lady in Second Life über 106 Meter in die Höhe. Das sind 13 Meter mehr, als beim Original vor den Toren von New York City.

 
Die SL-Künstlerin Yara Eilde im Interview
Kunst
Freitag, den 25. Juli 2008 um 12:46 Uhr
080727-yara_design-002Die Galeristin und Künstlerin JaneDark Miles präsentiert in regelmäßigen Abständen Künstler, die ihre Werke in Second Life nicht nur ausstellen, sondern auch dort erschaffen. Am Sonntag, dem 27. Juli 2008, startet eine neue Ausstellung im Fotostudio *Vamp Berlin*. Dieses Mal präsentiert Yara Eilde ihre Skulpturen, Lichtobjekte und Bilder.

Die Vernissage findet am Sonntag, 27. Juli 2008, um 18:00 Uhr MEZ statt. Die Besucher können Yara Eilde persönlich treffen, im Anschluss an die Vernissage in der Galerie feiern und das spektakuläre Feuerwerk genießen, das JaneDark Miles als krönenden Abschluss geplant hat. Bis zum 03. August 2008 bleibt die Ausstellung rund um die Uhr geöffnet.

VWI traf Yara Eilde kurz vor der Eröffnung der Ausstellung zum persönlichen Gespräch.

 
Torley Linden: Video der Woche 42 (Autoscript)
Tutorials
Mittwoch, den 23. Juli 2008 um 18:34 Uhr

 Video 42 - Get started scripting with Autoscript

Im aktuellen Video erklärt Torley, wie mit wenigen Clicks das eigene Script im Internet mitels eines Tool im Internet erstellt werden kann.

Themen: Was ist Autoscript, Erstellen eines Website-Scripts, Nutzungshinweise zum Tool, Erstellen eines Notecard-Givers, Stoppe ein Script, Bearbeite ein Script und kombiniere es mit verschiedenen Handlungen...

 
Renate liest heute ab 20.30 Uhr im Fernsehturm
Events & Places
Mittwoch, den 23. Juli 2008 um 15:50 Uhr
Renate war jetzt schön, aber nicht schlauer als zuvor. Tagelang saß sie

in einer bunten Meditationskugel mit Zigaretten und Kaffee undüberlegte: „Was bedeutet es, daß ich hier bin?“ Gerade erstwiedergeboren befand sie sich schon in der Krise. Sie flog zu denhöchsten Gebäuden und warf sich hinunter, aber sie konnte nicht sterben.
 
 
Weltbildproduktion "White-Spot" kommt nach einem Jahr auf die Leinwand
News
Mittwoch, den 23. Juli 2008 um 14:52 Uhr
weltbild2Videoclips über und in Second Life gibt es schon hunderte.
 
Doch Kurzfilme, die in der Virtualität eine Geschichte erzählen und von erfahrenen Regisseuren in Szene gesetzt wurden, gibt es nur wenige. Einer davon ist der Streifen White-Spot. Das Besondere - Ideen und Schauspieler kommen aus dem Grid.
 
Die Produzenten gewährten Virtual World Info einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.
 
 
Deutschsprachige Autorenlesung in Huin Village
Kunst
Dienstag, den 22. Juli 2008 um 21:11 Uhr

Endlich. Verwöhnt von einem regen Lesungsbetrieb auf den beiden anglo-amerikanisch geprägten Sims Book- und Publishing Island, einem meiner ersten Heimatorte in Second Life, bin ich als Buchfan, -produzentin und Leseratte erfreut, zu erleben, dass sich auch in deutschsprachigen Communities eine Lesungskultur entwickelt.

Englisch zu sprechen, zu hören und selbst zu schreiben, ist ehrenwert, anstrengend und durchaus bildungs- und kommunikationsfördernd, doch sich in seiner Muttersprache zu äußern, gibt ein befriedigerendes Gefühl von Expressivität, bzw. das Gefühl, dem näher gekommen zu sein, was man textuell für andere von sich wahrnehmbar machen wollte. Außerdem bietet die deutsche Sprache andere Möglichkeiten als die englische, aber das ist ein anderes Thema.

Jedenfalls fand eine der ersten deutschsprachigen Lesungen am Sonntag, dem 20.07. 2008 auf dem Sim Huin in der Mitte eines als Dorfplatz gestalteten Ambientes statt. Ein kleines Bühnenpodest, mehrere Holzbänkchen und die Einladung der Veranstalterin Zauselina Rieko zusammen mit der Gruppe Brennende Buchstaben zogen immerhin um die 20-25 Zuhörer an, die ein zweistündiger Lesungsabend mit einer großen Vielfalt an literarischen Genres und Themen erwartete.

 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 Weiter > Ende >>

Seite 21 von 26

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005