Warhammer Online gestartet | News und Details 
News
Donnerstag, den 18. September 2008 um 14:42 Uhr
08-0918_war Warhammer Online: Age of Reckoning (kurz WAR genannt) startet mit dem heutigen Tage offiziell. Bereits seit Anfang August waren begrenzt Testzugänge in der Open Beat möglich.
Der Start war nicht ungefährdet, denn noch in der Beta Phase gab es massive technische Probleme zu bewältigen, die das Entwicklerteam offen nervte. 
WAR wird nichtsdestotrotz als ernsthafter Konkurrent zum bisher ungeschlagenen WoW (World of Warcraft) gesehen, denn es greift ähnliche Rollenspielelemente auf, jedoch mit zahlreichen Verbesserungen und optimaleren Gegebenheiten, wenn man den Ankündigungen glauben darf.
 
Entwickler Mythic und Publisher Electronic Arts taten sich mit GOA zusammen, um Warhammer Online als eines der vielversprechendsten Games zu realisieren.
Die Voraussetzungen, um das MMORPG zu spielen, sind:
  • 2,5 GHz Prozessor
  • 1-2 GB RAM Speicher
  • Windows XP (1 GB RAM) oder Windows Vista (2 GB RAM)
  • Grafikkarte mit mehr als 128 MB, kompatibel zu Pixel-Shader 2.0
  • 15 GB Festplattenspeicher
Die Kosten liegen nach dem Freimonat bei 12,99 Euro für ein Ein-Monats-Abo, bei 35,97 Euro für ein Quartal (umgerechnet 11,99 Euro/Monat) und bei 65,94 Euro für das Halbjahr (10,99 Euro/Monat). Alternativ sollen Game Cards erhältlich sein, die 29,99 Euro für eine 60-Tage-Mitgliedschaft kosten.
 
Warhammer Online: Age of Rechoning konnte noch vor dem Start für positive Furore sorgen, indem es den begehrten Award der kürzlich vergangenen Games Convention 2008 in Leipzig gewann, es wurde zum Sieger der Besten Online Games gekürt.
Bereits zu Beginn der Beta hatten sich über eine halbe Million interessierte Gamer angemeldet, was mit den offiziellen Launches weit mehr getoppt werden wird. 
 
Der Test
Golem.de testete das neue Game im Rahmen seiner beliebten "60 Minuten", in denen es WAR anzockte um die ersten Eindrücke wieder zu geben. Fazit der Redaktion ist, dass es einen leichteren Ein- und Aufstiegals WoW bietet, auch wenn in der europäischen Version noch kleinere Bugs gesichtet wurden. Es habe Spass gemacht. Weiter heißt es: "Das Ganze wirkt etwas komplexer als World of Warcraft, zum Beispiel gibt es schon früh die Möglichkeit, Rüstungsteile weiter zu verbessern, auch das Interface liefert ein paar mehr Funktionen."
 
Das exklusive Video zum Test könnt ihr nun auch hier sehen. 
Der Test kann auf Golem komplett gelesen werden. 
Die europäische WAR Seite bietet derzeit fast alle Features bereits in deutscher Sprache. 
Der zweite Trailer zum Spiel ist nun ebenfalls erschienen. 
 
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005