Relevanz von BarCamps - Eine Umfrage 
Initiativen
Mittwoch, den 30. September 2009 um 17:25 Uhr
EduCamp 02 ImpressionBarCamps sind freie Veranstaltungen zu bestimmten Themen, die auf dem Grundgedanken des Miteinander basieren und die Inhalte erst am jeweiligen Tage festlegen.

Entsprechend der Ausrichtung des jeweiligen BarCamps sind im vorab schon Ausrichtungen der Veranstaltungen ersichtlich oder können von den Teilnehmern schriftlich nieder gelegt werden, sodass ein inhaltlicher Eindruck von der Veranstaltung nicht ausgeschlossen bleibt.
Das "Unkonferenz"-Format ist Thema einer in der Arbeit befindlichen Diplomarbeit. Eine Analyse der Relevanz jener BarCamps wird dieser Tage erstellt.

Die Themen sind dabei weit gefächert. Zuletzt wurde das GamesCamp in Leipzig zur Games Convention Online und in Köln zum Adepten, der Gamescom, durch geführt.
Als Medienpartner agierte Virtual World Info bereits zweimal bei dem EduCamp, das Anfang 2008 von Ilmenauer Experten erstmalig ausgerichtet wurde. Themen waren bisher unter anderem das Semantische Web, Virtuelle Welten, das E-Learning und seine Formate, Weblogs zum selben Zweck mit nützlichen Tools und die Sofatutoren.

Der interessante Aspekt eines BarCamp rührt vom Mehrwert aller Beteiligten her, denn die Themen werden erst am Tag der Veranstaltung gemeinsam festgelegt und terminlich fixiert. So kann damit gerechnet werden, dass sich an einem bestimmten Thema interessierte Teilnehmer auch finden und gemeinsam das Thema erarbeiten - in der Regel mit einem oder mehreren "Impulsvorträgen".
Inhaltlich modern sind BarCamps in der Regel stets, sie zeigen inhaltlich Tendenzen und Neuerungen bestimmter Fachbereiche auf, die auf herkömmlichen Wege oftmals nicht präsent sind oder sein können. Zudem nutzen sie  gleichsam neue Medien wie Streams ins Internet, Diskussionen via Twitter und ähnliche.

Der Ilmenauer Student Marcel Bernatz hat diese Veranstaltungsform zum Thema seiner Diplomarbeit erkoren. Er erstellte eine Umfrage zum Thema der Unkonferenzen. Inhaltlich zielt sie auf die Relevanz ab, wie stark das Format der BarCamps tatsächlich ist und inwieweit sie in Kombination mit neuen und herkömmlichen Medien genutzt werden.
Die Umfrage dauert circa 10 Minuten und ist an BarCamper gerichtet, die bereits ein oder mehrere Veranstaltungen, gleich welchen Themas, besucht haben. Man kann im nachhinein eine E-Mail-Adresse angeben, über welche man die fertig gestellten Analysen erhalten wird.
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005