Teamspeak 3 - Eventuell noch dieses Jahr 
Initiativen
Donnerstag, den 20. November 2008 um 12:10 Uhr
08-1120_teamspeakTeamspeak 2, das meist genutze Voice Programm der Online Gamer.
Es besticht durch seine geringe Ressourcenlast, dafür aber muss man sich auf eine etwas größere Latenzzeit (Verzögerung des Signals) einstellen, trotzdem ist es ein ausgeklügeltes Programm mit einem übersichtlichen Rechtesystem und unbegrenzten Channels.
 
Ein Channel ist praktisch ein Raum, in dem nur die sich darin befindlichen Komunikateure unterhalten können. Jeder Channel kann über Sub-Channels verfügen, sprich Räume, die dem Hauptraum untergeordnet sind. Nun arbeitet man an Teamspeak 3. Die Fortsetzung soll sich in einigen grundlegenden Bereichen stark verändern und einige neue Features beinhalten.
 
Da die Macher an rechtliche Verträge geknüpft sind, geben sie nicht all zu viel preis über das neue Teamspeak, aber einiges ist doch schon durchgesickert. Zum einen wird es ein völlig neues Design geben, welches aber noch nicht veröffentlicht wurde. Zum andern erhält es ein völlig neues Rechtesystem. 
08-1120_ts_2
 
Rechtesystem in Teamspeak 2
SA: Serveradmin= Darf alle möglichen administrativen Optionen durchführen 
CA: Channeladmin= Darf nur den Channel, indem er CA ist administrieren
R: Registriert= Man ist auf dem Server registriert
U: unregistriert= Man ist auf dem Server nicht registriert
Im Adminbereich ist es möglich die Rechte der CA, R und U zu ändern.
Das Teamspeak-Team bestätigte den vorraussichtlichen Release im Jahre 2008 und fügte hinzu, dass die Hauptarbeiten bis auf das neue Rechtesystem bereits abgeschlossen sind.
Das TeamSpeak-Team arbeitet seit Dezember mit drei Firmen in einer "Pre-Release SDK Situation" zusammen, was bedeutet, dass es Spiele geben wird, in die das neue Teamspeak 3 als Voice Programm integriert wird.
 
Es wird leider nicht möglich sein, mit einem Teamspeak 2 Clienten auf einen Teamspeak 3 Server zugreifen zu können, da die beiden Programme aus verschiedenen Programmiersprachen entstanden sind. Auch das Latenzproblem soll gelöst sein. Ferner wird versprochen, dass es auch über ein Automatisches Mic-Adjustment und einen Störgeräuschfilter verfügt.
Mehr gibt es über Teamspeak 3 zur Zeit noch nicht zu sagen, aber VWI hält euch natürlich auf dem Laufenden.
 
Link:
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005