Dresden Gallery auf der GCO 2009 - mit Gewinnspiel 
Initiativen
Donnerstag, den 23. Juli 2009 um 15:40 Uhr
Dresden Gallery Die Dresdner Gallery wird gemeinhin als Vorzeigeprojekt Second Lifes gefeiert. Ein weiteres Mal macht sie von sich reden, dieses Mal nicht virtuell, sondern ganz real - auf der Games Convention Online.

Vom 31.07.-02.08.2009 werden sich in Leipzig zahlreiche Aussteller die Hände reichen und um die Gunst der Besucher kämpfen.
Die Crew um die Dresden Gallery hat sich zu diesem Anlass ein besonderes Gewinnspiel überlegt, bei dem man gar an einer realen Kunstausstellung partizipieren könnte - wenn man denn gewinnt.

Am 31.07. fällt der Startschuss des besonderen Gewinnspieles der virtuellen Galerie, deren gesamte 750 Kunstwerke und die realen 56 Säle und Kabinette virtuell in Second Life erlebbar gemacht hat.
 

Der "Engelchen" Wettbewerb

Das Motiv ist fast 500 Jahre alt, aber weltweit bekannt wie kaum ein anderes Werk der Kunst: Die beiden berühmten lümmelnden Engelchen auf Raffaels Gemälde "Die Sixtinische Madonna" aus den Jahren 1512/13. Das Werk ist heute das bekannteste Bild der Gemäldegalerie Alte Meister der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Raffaels Engel Die Engelchen sind überall gegenwärtig, und zwar genauso global wie die Community der virtuellen Welt Second Life.
Jetzt werden ihre besten Auftritte gesucht. Ob selber kreiert oder als kurioses Beispiel gefunden: Die schönsten, schrägsten oder hintergründigsten Darstellungen von Raffaels Engelchen sind gefragt, seien sie nun Produkte der realen oder der virtuellen Welt.

Auf der Games Convention Online 2009 fällt am 31. Juli 2009 Uhr der Startschuss für dieses neue Community-Projekt, den Wettbewerb "Uncover the second life of the Dresden Cherubs – Assemble the best for an exhibition". Der Wettbewerb wird bis Ende Oktober laufen, währenddessen Teilnehmer ihre Werke auf der Community-Seite der virtuellen Galerie einreichen können.
Am 01.12.09 werden die Gewinner von der Jury aus Kunsthistorikern und Werbefachleuten verkündet und in der virtuellen Galerie ab Dezember zu besichtigen stehen. Die Ausstellung wird den Namen "The curious life of the Dresden Cherubs" tragen.

Zudem werden im Jahre 2012, wenn sich die Geburtsstunde
Raffaels "Sixtinischer Madonna" zum 500. Mal jährt und die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden dieses feierlich begeht, herausragende Beispiele der Communitywerke ebenfalls zu sehen sein.


Links:
Community-Portal der Dresden Gallery
Dresden Gallery Homepage
SLurl Dresden Gallery
Alle Artikel @ VWI zur Dresdner Galerie in Second Life
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005