Initiativen
Mittwoch, den 16. Dezember 2009 um 17:11 Uhr
FTC Studie - Klassifizierung (C) FTC Vom US Kongress wurde eine Studie in Auftrag gegeben, die die Federal Trade Commission nun abschloss. Sie beschäftigt sich mit virtuellen Welten und insbesondere der Sicherheit für Kinder.

27 Metaversen wurden aus einer "Masterlist" von anfangs 187 virtuellen Welten ausgewählt und untersucht. Second Life, IMVU, Vivaty, There und Habbo sowie weitere wurden dabei intensiv beleuchtet. Grundsätzlich unterschieden wurde zwischen Metaversen, die Erwachsene oder Kinder zum Klientel haben.

Initiativen
Montag, den 23. November 2009 um 12:26 Uhr
Campus Koblenz Empirische und ökonomische Forschungen und Erhebungen werden nun auch von der "Initiative Virtual Economies Research @ Koblenz", kurz Ver@Ko, in Second Life und anderen virtuellen Welten vorgenommen. Das Second Life Gebäude spielt dabei eine zentrale Rolle.

Auf Basis der wissenschaftlichen Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Ökonomie am Institut für Management, Fachbereich Informatik, an der Universität Koblenz-Landau beabsichtigt Christopher Felix Wahl mit dem Thema "Volkswirtschaften in Virtuellen Welten" zu promovieren. In verschiedenen virtuellen Welten ist sein Avatar Verko zum Zweck der Forschung und Erhebung unterwegs.

Initiativen
Mittwoch, den 30. September 2009 um 17:25 Uhr
EduCamp 02 ImpressionBarCamps sind freie Veranstaltungen zu bestimmten Themen, die auf dem Grundgedanken des Miteinander basieren und die Inhalte erst am jeweiligen Tage festlegen.

Entsprechend der Ausrichtung des jeweiligen BarCamps sind im vorab schon Ausrichtungen der Veranstaltungen ersichtlich oder können von den Teilnehmern schriftlich nieder gelegt werden, sodass ein inhaltlicher Eindruck von der Veranstaltung nicht ausgeschlossen bleibt.
Das "Unkonferenz"-Format ist Thema einer in der Arbeit befindlichen Diplomarbeit. Eine Analyse der Relevanz jener BarCamps wird dieser Tage erstellt.

Initiativen
Samstag, den 19. September 2009 um 13:34 Uhr
Bownik Pro-GamerIn der Fotostrecke der Chip Online vom 16.09. findet sich manche illustre Gestalt von Pro-Gamern und Super-Nerds.

Zugrunde liegt eine Aktion des polnischen Fotografes Pawel Bowniks, der demonstrieren wollte, dass die uralte Regel des durchtrainierten Sportlers nicht mehr länger Gültigkeit besitzt.
Zumindest auf E-Sportler trifft es nämlich nicht zu, dass sie durchtrainiert, muskulös und ansehnlich sind. Obgleich ein paar Exemplare seiner Fotoserie nicht eindeutig zuzuordnen sind.

Bownik ist sich dessen bewusst, dass er damit Vorurteilen Nährboden gibt, denn er hat bewusst, den pickeligen Nerd charakterisiert, er selbst: "... jede Hautunreinheit, die Mängel der Kleidung, eben alles, was für pubertierende Jugendliche typisch ist." Er fotografierte bekannte und unbekannte, erfolgreiche E-Sportler Polens, die dem Bilde des herkömmlichen Sportlers so gar nicht entsprechen. Eine schöne Aktion menschlicher Art mit Liebenswert-Charakter.

Initiativen
Mittwoch, den 26. August 2009 um 04:32 Uhr
Virtual Berlin Potsdamer Platz Dreidimensionalität hat den Vorteil des scheinbar Anfassbaren, einer räumlich klareren Vorstellung beim Zuschauer, welcher die Vorteile des schnellen Erlebnisses dem realen gern vorzieht, wenn er nicht selbst in der Lage sein kann, vor Ort zu sein.

Aber auch als Informationsmedium sind 3D Inhalte im Kommen, wie Google Earth oder Microsofts Pendant sowie Bildungs- und informationsplattformen erkannt haben.

Einsatzpotenziale sind in vielerlei Richtungen denkbar. In der Architektur sind beispielsweise bereits dreidimensionale Begehungen vor Bau zu einem Standard avanciert, dessen Vorteile selbsterklärend sind.


<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005