Kolumnen
Donnerstag, den 21. Mai 2009 um 11:54 Uhr
VWI KolumneWo steht der Onlinejournalismus heute aus Verlagssicht?  Mit dieser Frage beschäftigten sich kürzlich einige namhafte deutsche Chefredakteure und Verleger von Printmedien, die anlässlich des "Medientreffpunkts Mitteldeutschland" in Leipzig zusammen gekommen waren.

Primär ging es – wie nicht anders zu erwarten – um die Frage, ob mit Online-Zeitungen oder Onlinemagazinen vernünftiges Geld zu verdienen sei.
Unser Kolumnist Gaffer Strom fasst einige interessante Positionen der Medienmacher zusammen und fügt ein paar  Gedanken aus der Sicht des schreibenden Journalisten hinzu.

Kolumnen
Mittwoch, den 13. Mai 2009 um 04:33 Uhr
Das schreckliche Massaker von Winnenden hat viele Fragen aufgeworfen, die bisher ohne Antwort blieben. Was motivierte einen Siebzehnjährigen zu einem solchen Exzess von Gewalt? Wieviel Enttäuschung, Frustration und Zurückweisung musste sich in der Psyche eines jungen Menschen ansammeln, um zu solch schrecklichen  Ausbrüchen und Zerstörungen zu führen?

Oder denken wir um zu viele Ecken, wenn wir hier mal wieder auf die Hypothese des Frustrations-Aggressionszusammenhangs verfallen? Sind die Zusammenhänge etwa viel einfacher? Sind es nur die Ballerspiele am Computer, die von "dummen Jungen" für bare Münze und als schlechtes Vorbild für die Problemlösung in der realen Welt genommen werden?

Kolumnen
Montag, den 06. April 2009 um 08:25 Uhr
Joachim Herrmann © Manfred E. FritscheAus dem bayerischen Staatsministerium des Inneren flatterte uns am Mittwoch, den 31. März, eine Pressemitteilung auf den Tisch mit der Überschrift: "Innenminister Joachim Herrmann fordert die deutsche Computerspielbranche auf, keine Geschäfte mit Tötungssoftware zu machen."

Killerspiele, so der Minister, förderten die Gewaltbereitschaft und ließen die Fähigkeit, Mitleid zu empfinden, verkümmern. Außerdem machten sie süchtig, stünden also auf einer Stufe mit Drogen und Kinderpornografie, und widersprächen somit dem Wertekonsens einer auf friedlichem Miteinander beruhenden Gesellschaft - ergo: sie gehören geächtet. Beim Lesen der ministerialen Botschaft warf unser Kolumnist Gaffer Strom einen kurzen Blick auf den Kalender: Tatsächlich, inzwischen schrieb man den 1. April.

Kolumnen
Donnerstag, den 19. März 2009 um 09:00 Uhr
Digitaler Fingerabdruck © geralt @ pixelio In seinem Ende der vierziger Jahre des vorigen Jahrhunderts erschienenen Bestseller „1984“ beschrieb George Orwell, damals noch ganz unter dem Eindruck des Terrors stehend, den der totalitäre Nazismus, aber auch der Stalinismus über Europa und die Welt gebracht hatten, eine zukünftige europäische Gesellschaft, in der individuelle Freiheitsrechte der Menschen total abgeschafft sind. In seinem damaligen pessimistischen Zukunftsroman siedelte er diese Gesellschaft im Jahre 1984 an. Bis dahin, so Orwell, würden große Teile Europas und der Welt totalitär gelenkt sein. Totale Überwachung, Kontrolle und Manipulation waren die Kennzeichen dieser damaligen schlimmen Utopie.  Wiederum 24 Jahre später konstatieren wir nicht in irgendwelchen literarischen Utopien, sondern im ganz realen Deutschland von heute, dass der Staat bereits erste Schritte unternimmt, um ein solches Überwachungsnetz über das Land zu ziehen: Stichwort ist die Vorratsspeicherung aller Kommunikationsdaten in Deutschland.

Kolumnen
Montag, den 16. März 2009 um 16:12 Uhr
Im Netz gefangen - St.Hofschläger @ Pixelio Aufgrund der aktuellen Debatten, die auf die Greueltat in Winnenden folgen, ebben alte Diskussionen neu auf, die noch nicht final geklärt werden konnten oder wollten.

Eine aktuelle Studie wurde präsentiert, laut der 8,5 Prozent der deutschen Jugendlichen, die World of Warcraft spielen, suchtgefährdet "mit Kontrollverlust und Entzugserscheinungen" sind.
So befand das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen (KFN), allen voran Christian Pfeiffer, der für seine Meinung als Spielegegner bekannt ist.

Mehr als 40.000 Jugendliche im Alter von 15 Jahren wurden für die Studie befragt. Die Hochrechnung erfolgte standesgemäß exemplarisch. 14.000 Jugendliche sind demnach computerspielesüchtig, weitere 23.000 akut gefährdet.


<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005