Machinima of the week - "The Cut" von Krrish Spyker 
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 
Samstag, den 03. April 2010 um 17:39 Uhr
Machinima FilmklappeWie jede Woche Samstag lest / seht Ihr nun wieder das Machinima of the Week - bei dem ihr euren Favouriten durch Voten der einzelnen Machinima wählen könnt. Auch dieser kunstvolle Kurzfilm wurde in der virtuellen Welt Second Life gedreht.

Das heutige Machinima gehört sicher zu den herausragenden Vertretern des Genres - kleine Schwächen im Voice Over und der etwas langatmige Beginn mindern aber keineswegs das Vergnügen, sich dieses kleine Meisterwerk anzusehen.

In der mehr als 11 Minuten langen Geschichte geht es um einen jungen Mann, der den Unfalltod seiner Geliebten betrauert, bis diese plötzlich zu ihm zu sprechen scheint. Sie gibt ihm einen Hinweis, den er aber erst versteht, als er mit einer Freundin darüber redet…

The Cut glänzt durch berauschende Farbwahl, pointierte Postproduction und einem wundervollen Soundtrack. Die ersten 4 Minuten mögen etwas verwirrend sein, doch es lohnt sich, am Ball zu bleiben, denn es folgt ein rasanter Turning Point, der anschliessend keine Zeit mehr lässt, zu zwinkern. In großartig montierten Slowmotion Inserts und Close Ups zeigt Spyker, dass er die gesamte Klaviatur der Filmsprache verinnerlicht hat.


Bewertet auch die anderen Machinima of the week.
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005