Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 
Sonntag, den 31. Januar 2010 um 12:40 Uhr
Machinima Filmklappe Als ein Machinima-Klassiker Second Lifes von deutscher Herkunft gilt das heutige Machinima, gedreht und produziert von Machinimatrix.

2008 erreichte der rasante James Bond Verschnitt den zweiten Platz mit zwei Kategoriegewinnen beim 48FHP, dem 48 Stunden Filmprojekt. Exakt 48 Stunden Zeit hatte das Team, um einen mindestens drei Minuten langen Machinima zu produzieren.



Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 
Samstag, den 23. Januar 2010 um 18:01 Uhr
Machinima Filmklappe Der Virtual World Info Machinima der Woche kann heute wieder bewertet werden - am Ende des Jahres wird auch dieser vielleicht eine Rolle spielen. Ihr habt es in der Hand...

In My Friends Are Robots entstehen surrealistisch geprägt kafkaeske Sequenzen eines Dreamwalkers, der zwischen Welten wandelt und die Welt selbst damit zu wandeln befähigt wird - auch wenn es sich hier um eine zweite Welt handelt, was unweigerlich zur Frage führt: Gibt es nicht ebenso viele zweite Welten wie es Avatare gibt?



Benutzerbewertung: / 262
SchwachPerfekt 
Sonntag, den 17. Januar 2010 um 16:19 Uhr
Machinima Filmklappe Die neue Serie der Machinima of the week kann bewertet werden - hier direkt im Beitrag. Seit Anfang 2010 hat VWI für euch diese Reihe gestartet, denn eine Menge guter Machinima, der Filme die in virtuellen Umgebungen gedreht werden, gibt es. Und wer weiß, vielleicht wird dieses ja das Machinima of the Year 2010? Ihr habt es in der Hand.

Das Machinima dieser Woche stammt von Laurina Hawks, einer weiteren Aktivistin der Machinima Artist Group in Second Life. Ebendort gedreht wurde "Dancing with Bullets".


Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 
Sonntag, den 10. Januar 2010 um 15:10 Uhr
Machinima Filmklappe Zum Wochenende findet Virtual World Info 2010 für euch die besten Machinima der Metaversen. Tales from the old City wurde in Second Life gedreht, Regisseur war spyVspy Aeon.

Das rund sieben Minuten lange Machinima gewann den dritten Platz des Machinima Award 2009 und bietet den ersten Teil der Story "Tales from the old City" in drei Fragmenten. Gespickt mit dichter Atmosphäre und ausgefeilten Charakteren zieht es den Zuschauer in Tiefen und Untiefen und zeigt, was Charme in Machinima bedeuten kann.

Ihr habt hier im Beitrag die Möglichkeit, für oder gegen das Machinima zu voten - und wer weiß, vielleicht gewinnt auch dieses Machinima erneut - am Ende des Jahres 2010 auf Virtual World Info den Titel "Bestes Machinima 2010".

Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 
Samstag, den 02. Januar 2010 um 11:43 Uhr
Machinima Filmklappe Rose Borchovski schrieb eine Story namens "The Susa Bubble Story", die in Second Life  umgesetzt wurde. Iono Allen erschuf anhand dieser Story ein Machinima.

Die Handlung dreht sich um Sussa Bobble, die morgens aufwacht und feststellt dass sie doppelt vorhanden ist. Das führt zur allgemeinen Fragen, die die Menschheit und den Einzelnen seit der Jugend beschäftigen (kann) - Wer bin ich eigentlich?

Bewertet dieses Machinima hier im Text von bis 1 bis 5 (mies bis super).




<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005