Nutzung virtueller Welten aktuell - 16% Plus 
Freitag, den 13. November 2009 um 10:15 Uhr
Quartal 3 Zuwachs © KZero Studien sagen viel - und manchmal nichts. Jedoch halten sich Kennzahlen stets beliebt, nicht zuletzt deswegen, weil sie einen eventuellen Markteintritt begründen können oder ihn belegen. Virtuelle Welten nehmen weiter an Fahrt zu, auch wenn es im Vergleich ein etwas gedämpfter Zuwachs ist.

Es wird ein weiterer Anstieg der Nutzung virtueller Welten beobachtet. Im Vergleich zu Quartal 2 des Jahres wurden ein knappes Plus von 16% Accounts eingerichtet. Insgesamt sind damit 671 Millionen Avatare weltweit unterwegs.

Letzte Quartal 3 Statistiken der Nutzung virtueller Welten laut der Kzero Studien umfassen alle bestehenden und in Entwicklung befindlichen virtuellen Welten.

5-10-Jährige stellten im vergangenen Quartal den größten Zuwachs - 38 Millionen Kids registrierten sich in diesem Zeitraum, ein 1/3 Zuwachs zum vorherigen Quartal.
Laut KZero sind die meisten Nutzer im Segment der 10-15-Jährigen mit rund 360 Millionen zu finden, was einem Marktanteil von mehr als 50% ausmacht.
Dieses Ergebnis ist dabei als konstant anzusehen, vornehmlich junge Menschen lassen sich begeistern und richten sich Accounts ein.

Was im Umkehrschluss auch bedeuten mag, dass Werbepotenziale derzeit nicht vollends ausgeschöpft werden, insbesondere von Betreibern von Spiegelwelten (mirror worlds) wie Twinity oder Metaversen wie Second Life.

Habbo führt als virtuelle Welt die Liste weiterhin an, mit knapp 13 Millionen Zuwachspointern an neuen Mitgliedern im dritten Quartal 2009.
Deutsche Metaversen wie Club Cooee und sMeet spielen dabei so gut wie keine Rolle. Im Vergleich mit allen virtuellen Welten werden sie nicht berücksichtigt, da ein Zuwachs von mindestens einer Million Nutzer die Aufnahme in die Charts bedingt.

Laut der KZero Analysen wird dabei Club Cooee mit einem momentanen Altersschnitt von 21 Jahren angegeben, sMeet mit einem unerwartet hohen Schnitt von 17 Jahren.

Anfang November wurde von KZero auch die Liste von Virtuellen Firmen aktualisiert. Nun finden sich weitere neben Mercedes Benz, EnBW und TUI mit rund 160 anderen Unternehmen in der interessanten Slideshow.



Links:
Überblick Report Quartal 3 2009 @ KZero
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005