Samstag, den 31. Oktober 2009 um 16:59 Uhr
Virtuelles Geld Virtuelle Währungen und Micropaymentsysteme werden zukünftig verstärkter Beobachtung unterzogen.
Seit dem 31.10.09 gilt das EU-weite Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG), das Zahlungsmittel außerhalb der herkömmlichen Banken- und Gironetze unter Bankenaufsicht stellen will.


Ausgang der Debatte waren mehrere laut gewordene Stimmen, die virtuelle Währungen in Zusammenhang mit Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung brachten.

Samstag, den 24. Oktober 2009 um 11:59 Uhr
Machinima Award 2009 Der Machinima Wettbewerb der Machinima Artists Guild, kurz MAG, war einer der bisher höchstdotierten Wettbewerbe um das Medium der Machininma in Second Life.

In 5 Kategorien wurden zum 17.10.2009 die Gewinner bekannt gegeben und gefeiert. Gewählt wurde nach einer Vorauswahl von den Residents selbst, wer die Trophäe 2009 ins virtuelle zuhause tragen darf.
Alle Videos sind auf YouTube verfügbar.

Montag, den 28. September 2009 um 18:02 Uhr
virtual-worlds-research-consortium_logo Das Forschungs-Konsortium Virtueller Welten hat einen Aufruf für ein Forschungsprojekt gestartet, welches der dritte Teil öffentlicher, akademischer Dokumente zu Forschungsthemen Virtueller Welten sein wird.

Veröffentlicht werden die Beiträge gemäß des akademischen Kodexes öffentlich im Journal of Virtual Worlds Research.

Freitag, den 25. September 2009 um 10:08 Uhr
Geld 200.000 US$ wurden von der National Science Foundation zur Verfügung gestellt, um eine Studie über den Wert virtueller Welten in Bezug auf die zunehmenden Geschäftsprozesse in die Wege zu leiten.

Ein Team aus Forschern verschiedenster Bereiche der Indiana University und der North Carolina State University werden die Studie durchführen.

Die Idee ist nicht neu, auch Linden Lab mit Second Life, Sun mit Wonderland und Qwaq (welches jetzt Teleplace heißt) haben zum Beispiel den Fokus und zugehörige Investitionen auf die Businesspotenziale virtueller Welten erhöht. Die Forscher des Teams der beiden Universitäten legen demhingegen ihren Fokus eher darauf, wie präsent eine solche virtuelle Repräsentanz sein kann und wie sie effektiv gestaltet werden sollte.

Mittwoch, den 23. September 2009 um 13:11 Uhr
ExpoPolis Ausstellungscenter "Wir sind überall und direkt bei Ihnen" ist der Slogan der europäischen Firma ExpoPolis mit Vertretungen in fast allen europäischen Ländern, mit dem sie für ihr neues gleichnamiges dreidimensionales Ausstellungszentrum wirbt.

ExpoPolis bietet einen Komplettservice zur Organisation und Durchführung von Kongressen oder Messen im Internet in 3D an. Am 08. September kündigte das Unternehmen das erste virtuelle Ausstellungszentrum der Welt an.


<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005