Mittwoch, den 22. April 2009 um 05:31 Uhr
Giga LogoNun ist es raus - und alle atmen erleichtert auf. Giga, die Community und das Konzept hinter dem ehemaligen Premiere-TV-Sender Giga.
Im Februar wurde das Aus für den Game-Sender verkündet, woraufhin eine zweifelhafte News und Folgedebatte entstanden war.

Nun allerdings hat IGN, das Gaming-Portal, welches mit dem Medienunternehmer Rupert Murdoch unter anderem auch hinter Premiere steckt, Giga übernommen. Eine weiter geführte TV-Präsenz wird allerdings nicht angestrebt.

Sonntag, den 19. April 2009 um 09:00 Uhr
LARA AwardSeit 1997 gibt es in Berlin das Computerspiele Museum - die weltweit erste ständige Ausstellung zur digitalen interaktiven Unterhaltungskultur. Mit rund 16.000 historischen Titeln verfügt es über eine der größten Sammlungen im Bereich der Unterhaltungssoftware. Nun stellt das Museum sein Archiv dem Deutschen Games Award "LARA" zur Verfügung. Die seit 2007 mit diesem Preis ausgezeichneten Spiele werden ab sofort hier archiviert.
Montag, den 13. April 2009 um 06:21 Uhr
In der vergangenen Woche äußerte sich Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) in einem Interview gegenüber der Rheinischen Post zu den Debatten der Killerspieldiskussion und schlug biometrische Sicherungen für Waffen vor.

Samstag, den 11. April 2009 um 12:16 Uhr
Munich Gaming LogoZahlreiche thematische Tracks konnten auf der, vom 01.-03. April veranstalteten, Munich Gaming mit verfolgt werden.
Auf insgesamt 27 Panels und mit 135 Referenten aus verschiedenen Fachkreisen begrüßten die Veranstalter pro Tag rund 400 Gäste. 

Im Vorfeld waren bereits die Gewinner des Computerspielpreises verlautbart worden und am ersten Tag der Munich Gaming konnten alle nominierten Spiele betrachtet und gespielt werden. Fast immer waren die formierten Laptops, PCs und Simulatoren von Gästen belagert, die sich den innovativsten Games des Jahres 2009 widmeten.

Mittwoch, den 08. April 2009 um 11:26 Uhr
ScoyoAlte Entschuldigungen für das Vergessen von Hausaufgaben sind passé, denn seit Januar 2009 hat die Bertelsmann-Tochter Scoyo GmbH ihre Open Beta Phase abgeschlossen.
Somit ist die neue Lernplattform Scoyo nun frei zugänglich.

Als erste Lernplattform bietet Scoyo Schülern zwischen der 1. und 7. Klasse Lerninhalte an, die konform sind mit den Lehrplänen aller Bundesländer.
Diese Inhalte wurden von verschiedenen Fachleuten und Pädagogen mitentwickelt und geprüft.
Um die Lern-Applikation Scoyo vorzustellen, war auf der diesjährigen Munich Gaming ein Team mit eigenem Stand vertreten.


<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005