Freitag, den 27. März 2009 um 15:34 Uhr
Sameja Lomba / Ingrid Schmitz"2Leben 1Tod"  heißt der neue Roman von Ingrid Schmitz, alias SL Autorin Sameja Lomba.

Wieder einmal ermittelt in ihm die Künstlerin und Privatdetektivin Mia Magaloff. Deren Untersuchungen führen dieses Mal nicht nur in die Niederrheinsche Umgebung, sondern auch in die Virtualität des Second Life.

Sonntag, den 22. März 2009 um 11:52 Uhr
"Verbindung" Aufgrund der wieder aufgebrandeten Diskussionen um "Killerspiele" und ihre potenzielle Gewaltverherrlichung hat der Bayrische Landtag zum parlamentarischen Spieleabend geladen. Am 17.Juni wird der 1. Parlamentarische Spieleabend, ausgerufen durch Eberhard Sinner, dem medienpolitischen Sprecher der CSU-Fraktion, statt finden.

Vertreter der Spielebranche werden die Politiker durch die Welt der Spiele leiten, der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), der Bundesverband G.A.M.E. und das Cluster audiovisuelle Medien, der Münchener Verein VideoSpielKultur, sind Partner der Veranstaltung.

Mittwoch, den 18. März 2009 um 15:43 Uhr
Augmented Reality unter WasserDer Ausflug ins lokale Freizeitbad könnte schon bald zu einem abenteuerlichen Ausflug inklusive Begegnung mit exotischen Meeresbewohnern und der Suche nach versunkenen Schätzen ausarten.

Wenn die Besucher dann im Becken auf Tauchgang gehen, erwartet sie keine blau gekachelte, eintönige Umgebung, sondern zum Beispiel ein farbenprächtiges Korallenriff mit Fischen, Unterwasserpflanzen und allem, was sonst noch dazu gehört. Wie das gehen soll? Das Zauberwort heißt "Augmented Reality".

Samstag, den 14. März 2009 um 09:27 Uhr
BIC © g.tec Bereits im letzten Jahr wurde das System der GTEC in einschlägigen Technikkreisen erwähnt.

Auf der kürzlich vergangenen CeBit 2009 wurde das System des Brain-Computer-Interfaces erstmals öffentlich vorgestellt.
Es ermöglicht die gedankliche Übertragung von Befehlen auf ein Endgerät per Computer.

Es funktioniert mithilfe eines Kopfaufsatzes - ohne dass man noch Hände oder eine Maus benötigte.

Wohlgemerkt sagten die Entwickler, dass das vorgestellte System noch keine Finallösung darstelle und derzeit noch im Experimentalstadium steht. Die Technik ist dessen ungeachtet beeindruckend und scheint soweit fähig, laut der Ankündigung interagieren zu können.


Freitag, den 13. März 2009 um 13:05 Uhr
iPod shuffle in schwarzMit der dritten Generation des iPod shuffle, die in Kürze erhältlich sein wird, lernt der iPod das Sprechen. Knapp 11 Gramm wiegt das Gerät, welches in 14 Sprachen mit dem Nutzer via Stimme kommunizieren kann.
Zudem ist der neue iPod shuffle mit  45,2 x 17,5 x 7,8 mm das kleinste Gerät auf dem Markt.

Branchenbeobachter erwarten zudem ein weitere Ankündigung, denn für den 24.März ist ein angebliches Apple Event geplant, zu welchem das Unternehmen derzeit keine Stellung bezieht.

Der neue iPod shuffle wird in schwarz oder silber ausgeliefert und wird mit 75€ zu Buche schlagen.


<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005