newBerlin Art Festival 2009 startet mit Installation von Jan Northoff 
Veranstaltungen
Freitag, den 20. November 2009 um 12:36 Uhr
newBERLIN Art Festival 2009 Das diesjährige newBerlin Art Festival findet parallel in Second Life und Berlin in Zusammenarbeit mit dem Neuen Berliner Kunstverein statt. Erstinstallation und Einstieg bildet eine Installation Jan Northoffs, Mitinhaber der YouIn3D GmbH.

Inspiriert von Joseph Beuys Ausspruch "Every Human Being is an Artist" kreierte Jan Northoff eine virtuell-interaktive 3D-Installation mit dem Titel "Every Avatar is an Artist".

Das Projekt stellt den realen und virtuellen Start des Rahmens der Ausstellung "Die Welt als Bühne" in Berlin und des rein virtuellen Events "newBerlin Art Festival 2009".

Bühnen des urbanen Lebens sind nunmehr neben Straßen und Plätzen und Parkanlagen auch Internetportale und dreidimensionale Umgebungen. Sie stellen Mittelpunkte der Handlungen und Verhaltensweisen und Reflektionsflächen der Selbst-Inszenierung dar, der als theatralischer Ansatz von vielerlei bildenden Künstlern genutzt wird.
Mit der Ausstellung "Die Welt als Bühne", die beginnend am 21.November bis zum 17.Januar 2010 andauert, will der Aspekt der Konfrontation alternative Lebensmodelle aufzeigen und dabei die Formen der Selbst-Inszenierung emanzipieren.

Mediale Inszenierungen in Zusammenführungen von Performance-, Video-, Fotografie- und virtueller Kunst erwarten den Besucher - real in Berlin ebenso wie im virtuellen Pendant, worauf das newBerlin Art Festival 2009 in diesem Jahr aufbaut.

Beuys 2.0 @ Second Life Die Installation Jan Northoffs, inspiriert durch Joseph Beuys, stellt dabei den Start der Festivitäten dar, welche am 20.11.2009 um 19 Uhr beginnen und in das zweimonatige Kunstevent münden. Beuys ist dabei nicht virtuell präsent, vielmehr stellt sein berühmter Ausspruch "Everey human being is an artist" die Ausgangslage dar, auf Basis derer Reflektionen entstanden - via Twitter und Second Life.
Bereits seit Juni steht ein kunstvoller Beuys-Bot und die Installation im virtuellen Berlin zu besichtigen. Die Methodik der Nachforschungen und das Framework der Beuys2 Installation können im zugehörigen Blogspot Beuys 2.0 erfahren werden.

Kuratorin der realen Ausstellung ist Solvej Helweg Ovesen. Weitere Künstler neben Jan Northoff sind Tamy Ben-Tor, Claus Carstensen/Peter Bonde/ Thomas Andersen, Mads Lynnerup, Jan Mančuška, HuskMitNavn, Tilman Wendland und Carey Young.

Am 26.11. findet ein virtueller Rundgang durch Ausstellung und das 3D-Berlin im Rahmen der Ausstellung "Die Welt als Bühne" in den Hallen des Neuen Berliner Kunstvereins, Chausseestrasse 128/129, statt.

Links:
Beuys2.0
Die Welt als Bühne @ n.b.k.
newBerlin Art Festival 2009 Webseite
newBerlin Art Festival 2009 Vorabbericht

 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005