München virtuell und real mit Stream, Konzerten und Podiumsdiskussion 
Veranstaltungen
Samstag, den 15. August 2009 um 16:33 Uhr
München Isartor Im Rahmen des Münchner Kulturbiergartens am Isartor treffen das virtuelle "München in SL" und das reale München auf einander. Second Life Künstler geben auf der realen Isartor-Bühne Konzerte und stellen sich einer Podiums-Diskussion gemeinsam mit Virtuellen Fachleuten.

"München in SL", das erlebbare 3D-Modell der Münchener Innenstadt im Internet, geleitet von IW-Profi Stefan Weiß, unternimmt im Rahmen des "Münchener Kulturbiergartens am Isartor" ein besonderes Mixed-Reality Experiment, das es so noch nie gegeben hat: Reale Künstler geben Konzerte im virtuellen München für Publikum im realen München.
Zum Abschluss findet am Sonntag eine Podiumsdiskussion zum Thema "Sinn und Unsinn von Second Life am Beispiel von Kunst und Kultur, sowie Aus- und Weiterbildung" statt.

 

Kunst und Kultur der besonderen Art findet im Rahmen des "Münchener Kulturbiergarten am Isartor" statt.
Schon seit dem 1.8.2009 und präsentieren sich Münchener Künstler und Projekte auf offener Bühne real und virtuell. Kunst und Kultur sind auch die zentralen Themen von "München in SL", dem virtuellen Adept der Stadt in Second Life. Über hundert Live-Konzerte haben seit der Gründung der Stadt im Mai 2007 stattgefunden. Tausende Menschen haben sich diese Konzerte virtuell bereits angesehen.

Am Samstag, dem 15.08.09 werden Künstler als Mixed-Reality auftreten. Sänger und Gitarrist Bara Johnson wird ab 16 Uhr auf beiden Ebenen erlebbar sein, über eine Projektionswand nimmt der Kulturbiergarten München am Event teil.
Darüber hinaus werden Bild und Ton aus dem Biergarten live ins Internet übertragen, sodass man an diesem ungewöhnlichen Experiment auch dann teilnehmen kann, wenn man gerade weder im virtuellen noch im realen München ist.
Die Eventreihe findet am 16.08.2009 ihren vorläufigen Abschluss - ab 14 Uhr mit einer Podiumsdiskussion, die Second Life selbst zum Thema hat. Zuvor kann ein weiteres Konzert besucht werden.


Die Podiumsdiskussion, 16.08. - 14 Uhr

Sinn oder Unsinn von Second Life - das wird das Thema der Podiumsdiskussion mit zahlreichen Fachleuten sein, die am Sonntag verfolgt werden kann, ebenfalls live gestreamt oder auf der realen und virtuellen Bühne.

Sinn und Unsinn werden dabei anhand der Kernthemen Kunst und Kultur und der Aus- und Weiterbildung erörtert werden. Zahlreiche Gäste, die mit virtuellen Umgebungen eng verbunden sind, geben sich das Stelldichein.
Unter anderem werden Markus Bokowsky, Gold Solution Provider Second Life, Stefan Doesinger, Artist & Creative Director, Initiator des "1st Annual Architecture & Design SL Award", Ursula Marbach, DESK Sprachkurse, und Pierre Corell, Virtual World Info, teilnehmen. Moderiert werden die Gespräche von Stefan Weiß, dem Gründer und Betreiber der virtuellen Stadt "München in SL", welche ein Kulturprojekt der Future Lab IT-Service GmbH darstellt.


Links:
Isartor München in Second Life
Echt München Webseite

Alle Beiträge zu München @ VWI
 

Bitte Einloggen oder Registrieren um Kommentare zu schreiben.

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005