Machinima of the Week - The Beatles Rockband
Machinima
Samstag, den 09. Oktober 2010 um 16:04 Uhr
Machinima FilmklappeAus aktuellem Anlass - nämlich zu John Lennons 70. Geburtstag - zeigen wir euch ein Beatles Machinima. Wir lassen es unkommentiert, geniesst es einfach.

Für diejenigen unter uns, die das Elend der späten Geburt erdulden müssen und vielleicht nicht wissen, wer John Lennon war: John Lennon war einer der Stadtgründer von Liverpool. Nein, Quatsch, besser: John Lennon hat damals Anno Minus 200.000 das Rad erfunden. Nein, Unsinn, viel besser: John Lennon war der letzte Zar. Stimmt natürlich auch nicht, viel viel besser: John Lennen war der Gründer der BEATLES. Und das ist auch heute nicht zu toppen.



 
Machinima of the Week - Sintel von Blender Foundation
Machinima
Samstag, den 02. Oktober 2010 um 18:57 Uhr
Machinima FilmklappeUnser heutiges Machinima ist eigentlich gar keins, jedenfalls nicht nach der Definition eines Machinima.

Wir zeigen den Fünfzehnminüter "ausser der Reihe", weil dieser Film so sehenswert ist, dass wir ihn als herausragendes Beispiel eines animierten Film einfach zeigen müssen. Die Geschichte ist bewegend, rührt zu Tränen, ist zugleich spannend und voller Geheimnisse. Die Charaktere wirken lebensecht, trotz Rendergrafik, man vergisst vollkommen, dass man einen animierten Film schaut, ist sofort vom Sog der Handlung ergriffen und fiebert mit dem zarten Mädchen, welches so verzweifelt und mutig nach ihrem kleinen Drachen sucht.

Sintel von der Blender Foundation wurde nicht in virtuellen Welten gedreht, sondern entstand ausschliesslich in der OpenSource-Rendersoftware "Blender". Ein 12-köpfiges Team arbeitete fast ein Jahr lang an diesem Meisterwerk.

 
48 Stunden für einen Film - The Lake das beste Machinima 2010
Machinima
Mittwoch, den 29. September 2010 um 13:02 Uhr
48hfp LogoExakt 48 Stunden hatten die 22 Teams Zeit, um einen Machinima zu planen, zu drehen und zu vollenden. Im Rahmen des 48HFP, des 48 Hour Film Projects, fand zum vierten Mal der Machinimawettbewerb statt.
2007 gab es den ersten dieser Wettbewerbe - die meisten der Filme wurden in der virtuellen Welt Second Life gedreht. Das Gewinnerteam des 48HFP 2010 in der Machinima-"City" ist Stone Falcon Productions.

 
"Weiterbildung digital" – Resümee der Konferenz in Second Life
Veranstaltungen
Montag, den 27. September 2010 um 12:09 Uhr
Dennis SchäfferAm vergangenen Donnerstag fanden sich rund 50 Besucher in Second Life auf dem Gelände der 3D-Bildungsmesse EDUstep ein, um an dem fünfstündigem Programm der Pre-Konferenz "Weiterbildung Digital" teilzunehmen.

Über 100 Zuschauer wurden zudem auf dem Life-Stream von Medienpartner Avameo gezählt.

VWI berichtete im vorab.


 
Machinima of the Week - Art theft done in Second Life von Glasz DeCuir
Machinima
Samstag, den 25. September 2010 um 17:10 Uhr
Machinima Filmklappe"Art theft done in Second Life" von Glasz DeCuir präsentiert ebenfalls einen Kunstraub innerhalb der UWA Gallery. Allerdings ist dieser Kurzfilm in der Machart grundverschieden vom Wochen-Vorgänger "No Tomb for the Arts".

Während "No Tomb" eher als Kabinettstück in Form eines Bühnendramas inszeniert wurde, und sich dabei an Klassiker wie "Der grosse Postraub" oder "Mission Impossible" anlehnt und diese parodistisch zitiert, ähnelt "Art Theft" mehr einem modernen "Ocean Twelve" oder "Stirb Langsam" Szenario, in welchem einige anonyme Dunkelmänner (respektive Dunkelfrauen) einen mit viel krimineller Energie und Rücksichtslosigkeit geplanten Coup durchziehen, der eher beängstigt als amüsiert. Gipfel der Infamie: die brutalen Gängster klemmen sich sogar das Preisgeld!
Sehenswert ist die DeCuir-Variante allemal, denn der Einsatz von Hubschraubern, Transportcontainern und dem anschliessenden Interview mit einer fassungslosen Museumsangestellten bietet eine Menge Action Colorit.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 29

Panorama 

Neue Artikel:
rss-005

Metaversen 

Neue Artikel:
VWI RSS

IT / Tech 

Neue Artikel:
VWI RSS

Second Life 

Neue Artikel:
rss-005

Mitmach-News 

Neue Artikel:
rss-005