Zindra Werbeplakat"Sex always sells", diesen alten Geschäftsgrundsatz scheint Second Life Anbieter Linden Lab beherzigt zu haben, als das Unternehmen die Idee zu der strikten Abtrennung von sogenannten "Adult"-Zonen aus der Traufe gehoben hat.

Bei näherer Betrachtung wirft dieser neue Schritt und insbesondere auch seine Umsetzung jetzt einige hochbrisante Fragen auf.

Weiterlesen...  

Zindra PlakatEs ist soweit. Nach monatelangen Ankündigungen und Diskussionen hat Linden Lab den Adult-Kontinent Zindra online. Vom 15. bis zum 29. Juni war Zindra für alle Residents zu einer ersten Besichtigung freigegeben.
Diese Zeitspanne konnten auch die Anbieter von Adult-Content nutzen, um sich ihre bevorzugten neuen Standorte auf dem Kontinent auszusuchen.
Jetzt beginnen Landverteilung und Umsiedlung. Höchste Zeit also einen Blick auf den neuen Kontinent zu werfen, so lange er noch jungfräulich ist.

Weiterlesen...  

Laut einer Ankündigung des offiziellen Second Life Blogs wird es zukünftig striktere Trennungen in Hinsicht auf Altersfreigaben und Zugangsberechtigungen geben.

Linden Lab will damit der Sicherheit Rechnung tragen und der Tatsache, dass auch Kinder und Jugendliche SL nutzen.

Nicht alle Bereiche sind jugendfrei
. Zahlreiche Residents und Avatare begeben sich ausschließlich zu zwielichtigen Amüsement-Zwecken in die virtuelle Welt. Dies soll weiterhin möglich sein. Jedoch wird eine Altersverifikation eingeführt - der exakte Zeitpunkt ist noch nicht festgelegt.

Weiterlesen...