Laut einer Ankündigung des offiziellen Second Life Blogs wird es zukünftig striktere Trennungen in Hinsicht auf Altersfreigaben und Zugangsberechtigungen geben.

Linden Lab will damit der Sicherheit Rechnung tragen und der Tatsache, dass auch Kinder und Jugendliche SL nutzen.

Nicht alle Bereiche sind jugendfrei
. Zahlreiche Residents und Avatare begeben sich ausschließlich zu zwielichtigen Amüsement-Zwecken in die virtuelle Welt. Dies soll weiterhin möglich sein. Jedoch wird eine Altersverifikation eingeführt - der exakte Zeitpunkt ist noch nicht festgelegt.

Weiterlesen...