Razor T RatiteFragt man SL-Bewohner nach ihren Gründen, sich überhaupt in Second Life angemeldet zu haben, kommt als eine der häufigsten Antworten, dass man dort Geld verdienen wollte.

Heutzutage wissen die meisten, dass das mit dem Geldverdienen in SL leichter gesagt als getan ist. Wer es dennoch wagen will und auf der Suche nach einem passenden Job ist, für den hat Tim Ebermann genau das richtige Serviceangebot: ein virtuelles Arbeitsamt.

Weiterlesen...  

Olive Conference Room Ron Edwards von Ambient Performance hielt kürzlich einen Vortrag zum Thema Kollaboration in virtuellen Welten ab. Insbesonderer Fokus sind dabei Chancen und Antriebskräfte des Business und die Erklärung der Einzigartigkeit kollaborativer Möglichkeiten.

Ambient Performance ist unter anderem Reseller Olives in Europa. Den Vortrag hielt Ron Edwards am Serious Games Institute (CGI), Coventry.

Weiterlesen...  

Arbeitsamt in Second LifeIm ersten deutschen Arbeitsamt in Second Life findet ihr derzeit über 380 Jobs in den Bereichen Anfänger, Fortgeschrittene, Profis und sogar Real Jobs.
Um euch die aktuellsten Jobangebote anzusehen, oder auch selbst ein Angebot hinzuzufügen, geht ihr am besten auf die Homepage des SL Arbeitsamtes (Link s.u.). Mit etwas Erfahrung und guter Arbeit kann man bis zu 3000 L$ pro Woche verdienen. Natürlich ist die Bezahlung in jeder Tätigkeit unterschiedlich. So bekommt ein Skripter oder Builder sein Gehalt sofort nach Fertigstellung der Arbeit.

Weiterlesen...