Reconstructing Rights by Aurakyo Insoo (all rights reserved) Liebe hat viele Facetten. Und doch führt sie stets zu einer Basis zurück, zum Herzen des Lebens. Dass man dieses schwer fassen kann, liegt auf der Hand. Aus der Sicht der Kunst verständlich und notwendig, um dem Leben und seiner Hintergründigkeit auf der Spur zu und mit ihr kreativ zu bleiben - der Hoffnung willen, des Lebens willen. 
Viva la Vida - so nennt dies AuraKyo Insoo mit ihrer kürzlich vergangenen Ausstellung.
Auf dem Festival der Menschenrechte in Second Life ist sie derzeit vertreten, ebenso wie zahlreiche andere  Künstler und Künste.
 

Weiterlesen...  

08-0904-liebe_ausstellung003Auf einer phantastisch gestalteten Skyplattform befindet sich eine gemeinschaftlich organisierte Ausstellung mit Skulpturen, Bildern und Gedichten zum Thema Liebe und Leidenschaft:

"Liebe, die Leiden schafft"

Die Ausstellungsfläche umfasst drei Etagen, die durch einen Fahrstuhl miteinander verbunden sind. Die Bilder, vorwiegend Acrylgemälde aus dem RL von Emma Fargis, Fotocollagen von Lisa Balczo und Skulpturen, sind in einer bizarren und zugleich romantischen Höhlenlandschaft inszeniert. In Second Life ist das möglich, was im RL für eine Kunstausstellung technisch nicht oder nur sehr aufwändig umsetzbar ist, weiß Emma Fargis. Sie schätzt als RL-Künstlerin die Möglichkeiten, die die virtuelle, dreidimensionale Plattform bietet.

 

Weiterlesen...