Philip K. Dick - Impression aus Second LifeBasho Singh – Ein Philip K. Dick Fan und seine Pläne in Second Life

Basho Singh ist ein großer Fan des Science Fiction Autors Philip K. Dick. Er plant in Second Life eine Ausstellung zu Philip K. Dick und Diskussionsrunden zu Leben und Werk des weltberühmten Autors von "Minority Report" oder "Total Recall".

Auf seinem Land in Second Life hat Basho Singh einen Raum mit einigen Devotionalien seines Idols eingerichtet. Per Teleporter erreicht der Besucher den, als Bar gestalteten, Ort. Hier begrüßen ihn Bilder von Philip K. Dick.

Weiterlesen...  

zitty RedaktionDie zitty-Leserlounge in Twinity präsentiert regelmäßig Autoren, die live aus ihren Werken lesen. Heute abend um 20 Uhr werden sich gleich zwei Autoren die Ehre geben: Flix und Mischa-Sarim Verollet.

Weiterlesen...  

Klaus EbnerFür den Autoren Klaus Ebner ist Second Life kein Fremdwort. Als Funlyn Oceanlane wird er am 07. März 2009 in der virtuellen Welt aus seiner Erzählung "Hominide" lesen. Die Brennenden Buchstaben organisieren diesen literarischen Abend und laden alle Interessierten herzlich dazu ein.

Weiterlesen...  

BookCrossing LogoDie ganze Welt eine große Bücherei - Damit lässt sich die Idee hinter BookCrossing am besten beschreiben. Diese Zukunftsvision hatte der US-Amerikaner Ron Hornbaker Anfang 2001. Suchspiele, an denen man sich im Internet beteiligen kann, bei denen es aber um reale Gegenstände geht, gab es wohl, aber keines hatte mit Büchern zu tun. So war die Idee einer virtuell-realen Büchersuche geboren.

Weiterlesen...  

Twinity LogoEinmal im Monat laden die 3D-Onlinewelt Twinity und das Berliner Stadtmagazin zitty zur Leserlounge ein. Die Veranstaltungsreihe findet zeitgleich im realen Berlin und in der virtuellen zitty-Redaktion statt, so dass Twinity-Mitglieder aus aller Welt live dabei sein können. In diesem Monat liest Bernd Cailloux aus seinem zweiten faszinierenden Berlinbuch "Der gelernte Berliner".

Weiterlesen...  

08-1207_buchstaben-logoRenate alias Frank Sorge wird am 19.12. bei den Brennenden Buchstaben auftreten und wieder einmal spannende und mit dem typisch berlinerischen Charme lesen.
 
Renate wurde im Februar 2007 als Avatar des Berliner Lesebühnenautors Frank Sorge wiedergeboren. Hier schreibt sie für das SL-Magazin „Touch“, baut große Häuser und macht virtuelle Lesungen. Diesmal liest sie die schönsten Weihnachtsgeschichten aus Franks Mappe und Büchern, im Lesesaal der neuen Präsenz der „Brennenden Buchstaben“.
 

Weiterlesen...  

08-1202-timkrohn-liest-002Zu Gast im virtuellen Literaturhaus Dagny ist im Dezember der Schweizer Schriftsteller Tim Krohn, der für seine literarische Arbeit bereits zahlreiche Preise und Stipendien erhielt. Dieses Mal findet die Lesung am ersten Donnerstag im Dezember, den 4. Dezember um 20 Uhr (CET), statt. Tim Krohn liest aus seinem aktuellen Roman „Vrenelis Gärtli“.

 

Weiterlesen...  

08-1016_avastarNu isser raus! Der AvaStar, die Online Zeitung des Springer Verlages, die sich um virtuelle Welten, insbesondere Second Life, bemühte und darüber berichten wollte. War wohl nixxx - ohne Argwohn.
Man sagt dort selbst:
Es ist nunmehr zwei Jahre her, als The AvaStar neues Medienterritorium betrat, indem wir eine Boulevardzeitung, die sich ganz und gar mit der virtuellen Welt von Second Life beschäftigte, herausbrachten.

Weiterlesen...  

Ein Gastbeitrag von Violetta Miles.

08-0923_exo_lesungAm 6. Oktober um 20.30 Uhr wird Exolate Carter aus seinem Vampirroman "Bluthunger" lesen. Bis dahin wird die große Seebühne und die neue Eventarea auf Financial Europe, unterhalb des TOUCH-Kreativzentrums, fertig sein.

Wir alle sind sehr stolz und glücklich darüber, mit Exolate Carter einen sehr charmanten Autoren für die offizielle Eröffnung der Seebühne gefunden zu haben.

Weiterlesen...