08-1029-airpaintings-001Noch bis zum 2. November sind die Arbeiten von Elros Tuominen im Außengelände von Apfelland Airport zu besichtigen. Der spanische Künstler nennt seine leuchtenden Installationen  „Airpaintings“. Knallbunte Pinselstriche durchfahren den Raum, ändern dabei ihre Farbe und Muster und setzten sich so zu immer neuen abstrakten Bildeindrücken zusammen.

Der Betrachter wird eingehüllt in den dadurch entstehenden durchmalten Raum und fühlt sich selbst als Objekt des Gesamtbildes. Manche seiner Werke sind mit Floatern ausgestattet. Aktiviert man sie, schwebt Avi oder Avine in den Luftpinselstrichen herum.

Weiterlesen...